#SuCoLa19-Cast 05 | feat. Nico Kunkel

Podcast

Am 21. März ist es soweit, dann wird das Super Communication Land endlich Realität. Bei unserem neuen Event-Format verzahnen wir PRler und Marketeers. Das Ziel: Raum für gegenseitige Weiterbildung, Coaching und Networking zu schaffen. Im Vorfeld fragen wir Bewohner, Besucher und Interessierte des #SuCoLa19 nach ihren Skills. Zu Gast in unserem heutigen Blogcast: Nico Kunkel. Der Medienjournalist und Gründer der PR-Nachwuchsinitiative #30u30 hat das Super Communication Land als Partner von Anfang an unterstützt und mit vorangetrieben.

Hier geht es zur Audio-Version des #SuCoLa19-Cast / Folge 5

 

 

news aktuell: Auf welches Tool könntest du in deinem digitalen Arbeitsleben nicht mehr verzichten?

Nico: Mail, Twitter, Instagram, Trello, WhatsApp: Für mich sind alle Tools wichtig, die mir den Austausch mit anderen Leuten ermöglichen. Und zwar direkt, unkompliziert, über wenig Ecken. Gerade Orga-Tools wie Trello finde ich sehr hilfreich, um keine Aufgaben und Themen zu vergessen. Dabei ist es sehr stark abhängig, in welchem digitalen Ökosystem sich mein Partner zuhause fühlt.

news aktuell: Welchen Skill hast du, den du sehr gut anderen Menschen beibringen könntest?

Nico: Netzwerken - das ist für mich das A und O. Das mache ich seit der Uni. Ich lerne sehr schnell Leute kennen, ich versuche, sehr schnell eine persönliche Beziehung aufzubauen und möglichst niemanden zu vergessen. Ich lebe nach dem Prinzip: Man trifft sich immer zweimal im Leben. Und auch nach dem Prinzip: Eine Hand wäscht die andere. Ich versuche, Leuten so zu begegnen, dass sie auch immer wieder gerne zukünftig mit mir zusammenarbeiten. Ich glaube, für Themen wie Wissensaustausch oder lebenslanges Lernen ist Netzwerken eine Schlüsselqualität. Eine Einstellung zum alltäglichen Arbeiten, ohne die ich nicht auskommen könnte und über die ich sehr viel erzählen kann.

Und: Netzwerken kann jeder lernen. Es gibt einige Tricks und Kniffe, wie man selbst die erste Angst beim Zugehen auf andere Leute überwinden kann. Wie man erste Gesprächsthemen finden oder mit Strategie vorgehen kann. Es bringt ja auch nichts, wahllos zu netzwerken. Da sollte man schon ein gewisses Ziel verfolgen. Auf der anderen Seite sollte das Ziel auch nicht die erste Priorität sein. Eine gewisse Offenheit dem Gegenüber und was man von ihm oder ihr lernen könnte, obwohl man das eventuell am Morgen vorher noch gar nicht wusste, ist sehr hilfreich.

news aktuell: Welchen Skill würdest du gerne noch selbst lernen?

Nico: Fasse dich kurz - das wäre ein Skill, den ich gerne könnte (schmunzelt). Ich glaube, ich rede sehr viel und mit vielen Menschen. Und dabei bin ich nicht immer besonders effizient. Ich weiß nicht, ob das meiner Arbeit überhaupt so zuträglich wäre, wenn ich Effizienz immer in den Vordergrund stellen würde… Aber da ist bei mir auf alle Fälle noch Potenzial.

 

Nico Kunkel im Web:
@prreporter
30u30.de
pr-career-center.com/

#SuCoLa19 im Web:
supercommunication.land

Michael Klaffke auf Twitter.

news aktuell auf Social: Twitter, Facebook, Instagram, Xing, Linkedin.

Fragen, Anregungen und Feedback an podcast@newsaktuell .de.

Schlagworte:

Ihr Kommentar

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage