Whitepaper: Recherche 2018 - Mit visuellen Storys in die Medien

Insight

Wie hat sich die Recherche durch neue Technologien verändert? Welche Quellen kommen zum Einsatz? Und welche Wünsche gibt es an Bild- und Videomaterial? Bereits zum vierten Mal haben wir in einer anonymen Befragung das Rechercheverhalten von Journalisten und Medienschaffenden untersucht – dieses Mal im gesamten deutschsprachigen Raum.

Wie recherchieren #Journalisten heute? Jetzt im Whitepaper #recherche18Klicken, um zu twittern


Interaktive Grafiken von 23 degrees

Keine Quelle hat in den vergangenen zwei Jahren so stark an Bedeutung für die Recherchearbeit von Journalisten gewonnen wie soziale Netzwerke. Im Vergleich zur Umfrage „Recherche 2016“ stieg die Anzahl der Journalisten, die Social Media als Quelle nutzen, um sechs Prozentpunkte: 58 Prozent der Befragten, und damit weit mehr als die Hälfte, recherchiert inzwischen bei Facebook, Twitter & Co.

 

Jetzt downloaden!

Captcha

Kommentare (2)

  • 30.04.18 12:03 Uhr von Sylvia Metz

    Als Mitarbeiterin einer kleineren Agentur spricht mich solch ein Format (Inhalte, Zeitaufwand) an. Ich würde an weiteren Angeboten dieser Art wieder teilnehmen.

  • 05.06.18 06:01 Uhr von Recherche 2018: So arbeiten Journalistinnen und Journalisten in der Schweiz - mcschindler.com

    [...] Zum Download des Berichtsbands „Recherche 2018“ von news aktuell mit den Antworten der Schweizer Journalistinnen und Journalisten. Ergebnisse aus Deutschland. [...]

Ihr Kommentar

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage