Jurysitzung PR-Bild Award 2021: Shortlist steht

Events - 01. Jul 21

Welche Bilder bleiben drin, welche müssen raus? Nach drei Stunden harter Juryarbeit steht unsere Shortlist für den diesjährigen PR-Bild Award. Insgesamt sind wieder 60 Bilder nominiert - und wie immer ging es mitunter kontrovers und leidenschaftlich zu. Dabei hat unsere Jury bereits Routine in Online-Zusammenarbeit. Bereits zum zweiten Mal trafen sich die Expertinnen und Experten aus Kommunikation und Medien zum virtuellen Abstimmen. Ein kleines "Behind-the-scenes" aus der Jurysitzung.

Knapp 500 Bilder haben rund 200 Unternehmen dieses Jahr für unseren renommierten Branchenpreis eingereicht, und zwar in den Kategorien Lifestyle, Storys & Kampagnen, Porträt, Social Media-Foto, Reisen und NGO-Foto. In jeder der sechs Kategorien mussten sich die Jurymitglieder auf die zehn besten Bilder einigen. Unter dem souveränen und charmanten Vorsitz von Mirjam Berle arbeitete sich die Jury durch rund 90 Fotografien, um am Ende für jede der sechs Kategorien die besten Zehn ausgewählt zu haben. 

"Viele der Einreichungen in dieser PR-Bild Award-Saison waren geprägt von der intensiven Pandemie-Erfahrung, die wir alle seit dem vergangen Jahr machen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass wir dieses Jahr auch auf unserer Shortlist sehr emotionale Motive haben. Bei einigen Bildern habe ich Gänsehaut bekommen", sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und Initiatorin des PR-Bild Award. "Aber auch jenseits von Corona gab es wieder viele extrem gute Bilder. Die diesjährigen Einreichungen beweisen, dass sich die PR-Fotografie inzwischen auf einem sehr hohen professionellen Niveau befindet.“ 

"Ich bin immer noch ganz bewegt von der lebhaften Diskussion über die besten PR-Bilder des Jahres. Die Einreichungen haben die Jury sehr herausgefordert, weil sie so facettenreich waren. Die Bilder, die es jetzt auf die Shortlist geschafft haben, sprechen für sich: Sei es, weil sie eine neue, spannende Perspektive eröffnen, weil sie so noch nie gesehene Motive zeigen, weil sie starke Gefühle in uns hervorrufen oder weil sie durch fotografisches Können begeistern. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Öffentlichkeit abstimmen wird", sagt Mirjam Berle, Juryvorsitzende des PR-Bild Award 2021.

PR-Bild Award Jurysitzung 2021
Jurysitzung beim PR-Bild Award 2021: Auch dieses Jahr via zoom.

Obwohl die Sitzung im virtuellen Raum stattfand, fehlte es also nicht an Emotionen. So trafen durchaus unterschiedliche Meinungen und verschiedene Persönlichkeiten mit ihren individuellen Backgrounds aufeinander, doch gerade die Diversität in der Jury tat der Auswahl der Bilder sehr gut. Immer wieder kreiste die Diskussion um das grundlegende Spannungsfeld zwischen Komposition, Handwerk, Kommunikationskontext und Story hinter dem Bild: Spricht das Bild für sich alleine oder ist die Message nur im Zusammenspiel mit Text erkennbar? Wie viel zählen Kreativität und Ideen im Vergleich zu Ästhetik und fotografischem Können? Wirkt das handwerklich perfekt umgesetzte Bild auch mobil und auf Social Media? Muss beim Porträt-Foto zwangsläufig ein Gesicht zu sehen sein oder nicht? Sind gestellte Szenen schlechter zu bewerten als nicht gestellte?

Mit viel Leidenschaft, Humor und Ausdauer arbeitete sich die Jury an diesen Fragen ab. Das Ergebnis: 60 Bilder, die sich sehen lassen können. Am 10. August veröffentlichen wir die Shortlist  und die Öffentlichkeit kann dann bis zum 1. Oktober über die besten 60 PR-Bilder abstimmen. Am 28. Oktober gibt news aktuell die Gewinner-Bilder aus den einzelnen Kategorien sowie das PR-Bild des Jahres für Deutschland, Österreich und die Schweiz bekannt.
 

Die komplette Jury 2021:

  • Matthias Ackeret, Chefredakteur "persönlich"
  • Mirjam Berle, Juryvorsitzende PR-Bild Award 2021
  • Henning Dorstewitz, Director Communications DACH & CEE Netflix
  • Boris Entrup, Hair- & Make-up-Artist
  • Marie-Theres Fischer, Stellvertretende Ressortleiterin Bildredaktion APA
  • Naïs Graswald, Stellvertretende Leiterin CEO-Kommunikation Volkswagen AG, Expertin für (politische) Kommunikation & Strategie, Newsroom-Konzeption und Social Media; Top #30u30 by PR-Report
  • Silva Imken, Director Marketing & Communications ananné AG Swiss Mountain Organics
  • Hans-Peter Junker, Chefredakteur VIEW & stv. Chefredakteur der GALA
  • Gudrun Kreutner, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin Unternehmenskommunikation Wort & Bild Verlag
  • Klaus Küpper, Mitglied der Geschäftsleitung Jeschenko MedienAgentur Köln
  • Susanne Marell, CEO Hill+Knowlton Strategies (H+K)
  • Johannes Müller, Vice President Corporate Communications bei der BSH Hausgeräte GmbH und freiberuflicher Fotograf mit Fokus auf Kriegs- und Krisengebiete
  • Valentin Oswald, Communications Lead bei Jodel; Top #30u30 by PR-Report
  • Eljub Ramic, Geschäftsführer news aktuell (Schweiz) AG
  • Susan Saß, Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie Studien & Publikationen, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V.
  • Monika Schaller, Leiterin Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit und Marke Deutsche Post DHL Group
  • Rüdiger Scharf, Leiter Public Relations / Pressesprecher DAK-Gesundheit
  • Frank Stadthoewer, Geschäftsführer news aktuell
  • Volker Thoms, Chefredakteur Magazin pressesprecher
  • Jana Tilz, Director of Communication bei FREE NOW

Social-Media-Hashtag: #prba21

Autorin: Beatrix Ta

Ihr Kommentar

captcha

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage