Designtrends 2021

Designtrends 2021: Mensch, Natur und viel Phantasie

Trends - 20. Jan 21

Die Designtrends für 2021 sind divers, surreal und einzigartig. Was steht in diesem noch jungen Jahr für uns designtechnisch sonst im Mittelpunkt? Der Mensch, die Natur und die Phantasie. Gemeinsam mit unserer Grafikerin haben wir die fünf schönsten  Trends für das neue Jahr gesucht und gefunden. Kleiner Spoiler: 2021 wird ein Fest für Grafikerinnen und Grafiker, denn die Fülle an Motiven und Themen ist riesig.

1. Surrealismus 

Das können Collagen aus Bildern sein, von denen jedes Bild für sich allein stehend nicht besonders auffallen würde, aber in ihrer Zusammenstellung wirken die Bilder plötzlich merkwürdig. Neben den ungewöhnlichen Bildpaarungen, sind es auch gegensätzliche Farben, die traumhafte, phantastische und manchmal auch absurde Bilder entstehen lassen – eine Fundgrube an Motiven für jeden oder jede, die gestalterisch tätig ist.

Designtrends 2021 Surrealismus
Quelle: Josh Couch / Nick Owuor Astro / Phillip Glickman /Lenin Estrada / CJ Dayrit on Unsplash

2. Elemente der Natur – naturinspirierte Designtrends

Vielleicht hat Corona da ein wenig nachgeholfen, aber das Thema Umwelt und Natur wird in diesem Jahr sicher auch in der Gestaltung sichtbar bleiben. Der Wunsch vieler, nach draußen zu gehen und sich in der Natur aufzuhalten, ist riesig. Bilder aus der Natur sowie organische und natürliche Farben und Verläufe wirken auf den Betrachter entspannend.

Designtrends 2021 Elemente der Natur
Quelle: freepiks

Designtrends 2021 Bewusstsein für den Menschen
Quelle: Annah Natiuk


3. Bewusstsein für den Menschen

Die Unterschiedlichkeit des Menschen zeigen, die Vielfalt, Authentizität und Individualität: das ist das Trendthema im Grafikdesign 2021. Sicherlich hat auch die Black Lifes Matter-Bewegung (BLM) des vergangenen Jahres ihren Einfluss auf diesen Trend gehabt. Echte Gesichter mit ihren individuellen Merkmalen, Eigenschaften oder vielleicht auch Fehlern in die Gestaltung mit einfließen zu lassen – und in der Folge der bewusste Verzicht auf die klassischen Stock-Fotografien mit ihren makellosen aber langweiligen Protagonisten. Ein schöner Designtrend für das noch junge Jahr! 

 

4. Abstrakte psychedelische Kunst

Auch ohne in Trance zu geraten könnte dieser Designtrend schwindelig machen. Schon der Name sagt es uns: Abstrakte psychedelische Kunst im Design ist kontrastreich, hat oftmals florale Ornamente und bedient sich gern beim Jugendstil. Zugegeben, manchmal kommt diese Bilderwelt etwas überbordend, stilisiert oder kitschig daher, ermöglicht aber dem Betrachter eine Art Traumreise, einen gedanklichen Ausflug. Können wir das nicht alle gerade ein bisschen gebrauchen?

Designtrends 2021 Abstrakte psychedelische Kunst
Quelle: freepik


5. Fotografie mit Grafikeinlagen

Noch mehr Kreativität kann sich hier entladen: Eine Illustration wird mit einer Fotografie verbunden – oder umgekehrt. Mit dieser Mischtechnik können Fotos kreativ gestaltet und gestalterisch aufgewertet werden. Aber Achtung: Die Grenze zum Surrealismus (s.o.) ist fließend. Da kommt es ganz darauf auf, wie weit sich die hauseigene Grafik aus dem Fenster zu lehnen traut.

Designtrends 2021: Fotos mit Grafikeinlage
 Quelle: Salome Guruli on unspalsh/ @art.balitskiy on freepik

Wer sich für die Designtrends der letzten Jahre interessiert, wird hier fündig.

Autorin: Nicola Wohlert

Ihr Kommentar

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage