webinar-virtual-reality

Was genau sind eigentlich Virtual Reality und 360°-Inhalte? Was macht diese Medienformen so relevant für die Unternehmens- und Marketingkommunikation? Erhalten Sie einen Überblick, wie und für welche Themen VR und 360° heute schon wirkungsvoll einsetzbar sind.

Virtual Reality ist das große Trendthema. 360°-Inhalte bieten im Kontext von PR, Marketing und Human Resources zahlreiche neue Möglichkeiten. Dementsprechend halten diese Instrumente immer sichtbarer Einzug in die professionelle Kommunikation. Sie erhalten in diesem Webinar Antworten auf die folgenden Fragen: Was steckt hinter dem Hype, und welche Anwendungsfelder gibt es? Warum sprechen wir in VR nicht von Storytelling, sondern von Storyliving? Wie können immersive Technologien zu einem wirkungsvollen Instrument im hart umkämpften Recruiting-Markt werden? Verschaffen Sie sich einen Überblick und lassen Sie sich von verschiedenen Anwendungsbeispielen inspirieren, um zu erfahren, ob und wie sich ein Einstieg in virtuelle Welten für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke eignet.

Dauer: 60 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl: /
Mindestteilnehmerzahl: /
Datum & Ort:

09.05.2019, 16.30 Uhr Jetzt anmelden

Teilnahmegebühr: 59 Euro
Referentin: Claudia Kiani, Co-Founderin und CMO omnia360

Geeignet für: Unternehmens-, Marken- und HR-Kommunikatoren, die einen Einstieg in das Thema Virtual Reality suchen. Dieses Webinar bietet einen Überblick, was VR ist, und liefert Orientierung über die Einsatzmöglichkeiten im Kommunikationsumfeld.

Zur Vertiefung und zum Ausprobieren bieten wir den Intensivkurs „Immersive Medien: VR, AR und 360° in der professionellen Kommunikation“ (14. Mai, Hamburg) an. Beide Formate ergänzen sich inhaltlich, sind aber auch jeweils für sich genommen sinnvoll verwendbar.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einen Teilnahmelink für unser Webinar per Mail.

 

Claudia Kiani, Co-Founderin und CMO omnia360. Als Botschafterin des nextReality Hamburg e.V. und Mitgründerin von omnia360 zählt Claudia Kiani zu den Experten der deutschen VR-Szene. Dabei liegt der Fokus der studierten Marketingfachfrau auf den Einsatzmöglichkeiten immersiver Medien im Kommunikationsumfeld. Ihren praktischen Erfahrungsschatz schöpft sie aus ihrer Arbeit bei omnia360, um mit 360°-Technologie Orte und Geschichten virtuell erlebbar zu machen.