Das richtige Briefing – oder „Was kostet denn ein Imagefilm?“

Briefing Imagefilm Gastbeitrag Philipp Lenner

Das perfekte Briefing für einen Imagefilm hat keine feste Form. Es hat auch nicht immer den gleichen Inhalt. Aber es hat immer das gleiche Ziel. Am Ende muss der Film so gut wie irgend möglich in die Kommunikationsmaßnahmen des Unternehmens passen und damit maximal wirken.  Welche Fragen sollten in ein Konzept einfließen? Und welche Rahmenbedingungen sollten Auftraggeber im Vorfeld klären? Von Philipp Lenner

Unternehmensvideos selbst machen: Was Mitarbeiter wissen müssen

Joey Huang Unsplash Mitarbeitervideos Unternehmenskommunikation

Das Smartphone macht es möglich: Jeder Mitarbeiter kann heute zum Filmemacher für sein Unternehmen werden. In Zeiten von Employer Branding und Influencer Marketing sollten Kommunikationsabteilungen ihr Content-Monopol auch mal an die Kollegen aus anderen Abteilungen abgeben und sie dabei unterstützen, sich kreativ für die Firma auszutoben. Doch halt: Natürlich nicht, ohne ein paar Dinge zu beachten. Was könnte die Story sein? Wie sieht es mit Licht und Ton aus? Wie geht Postproduktion? Anton Knoblach gibt ganz konkrete Tipps. Mit seinem Start-up holimother berät er Unternehmen zum Thema Videokommunikation, Mitarbeiterengagement und Content-Produktion.

Deutschlands erfolgreichste YouTuberinnen und YouTuber

Infografik Deutschlands erfolgreichste YouTuberinnen und YouTuber

Achtung, Klischees bestätigt! Mädchen lieben Unterhaltung, Jungs wollen nur spielen: Das beweist unser diesjähriges Ranking auf YouTube. Wir haben uns mit unserem Partner Faktenkontor angeschaut, welche deutschen YouTuberinnen und YouTuber am erfolgreichsten sind. Unter den Top 10 der weiblichen Video-Stars finden wir fast ausschließlich Unterhaltungs- und Beauty-Kanäle, die zehn beliebtesten männlichen YouTuber beschäftigen sich mit Gaming. 

Visuelle PR: Nicht Equipment, sondern Know-how zählt

Video PR Visuelle PR Produktion

Der Trend zur visuellen Kommunikation ist ungebrochen. Die sozialen Netzwerke und der mobile Medienkonsum führt dazu, dass inzwischen viel "Fast-Food-Content" produziert wird. Was bedeutet das für die Qualität von Inhalten? TREIBSTOFF sprach mit Sebastian Schneider über den Wandel bei visueller PR und die technischen Möglichkeiten, die heute auch Laien zur Verfügung stehen. Der Bild- und Video-Experte von der Zürcher Agentur PPR Media Relations ist in diesem Jahr wieder Jury-Mitglied beim PR-Bild Award. Seine Meinung: Am Ende zählt nicht das Equipment, sondern die Erfahrung.  

„Seid mutig“: Katrin Jahns von Makerist über visuelle Kommunikation

Visuelle Kommunikation Makerist Katrin Jahns

Mode, Lifestyle und Living sind visuelle Branchen par excellence. Die Kommunikation mit Bildern und Videos gehört hier zum PR-Standardrepertoire. Auch bei der DIY-Plattform Makerist läuft fast alles über die Bildsprache. Sagt Katrin Jahns, die beim Berliner Start-up die Bereiche Public Relations und Content verantwortet. In TREIBSTOFF spricht sie über die Gratwanderung zwischen "Do-it-yourself" und "Vom-Profi-machen-lassen" und verrät, was sie beim Selber Machen gelernt hat.

Ist PR eine visuelle Disziplin?

Visuelle PR: Gute Bilder erzählen immer eine Geschichte.

An dieser Frage hängt die Zukunft der Public Relations. Denn der „Visual Turn“, wie Wissenschaftler die Abkehr von Text und Hinwendung zum Bild bezeichnen, ist in vollem Gange. Social Media ist dominiert von visuellen Inhalten. Blogs, Communities und Newsfeeds wandeln sich in Bilderbögen. Likes und Shares werden durch Fotos und Grafiken exponentiell erhöht. Storytelling-Expertin Petra Sammer erklärt in TREIBSTOFF, inwiefern PR ganz grundsätzlich eine visuelle Disziplin ist.

Webinar – So einfach machen Sie Bewegtbild-PR selbst

Webinar - news aktuell - visuelle PR

Videos werden immer relevanter für unseren Medienkonsum. In Zeiten sozialer Medien, schnelllebiger Informationsflows und kurzer Halbwertszeiten für Inhalte verändert sich auch die Produktion und der Stil von Videoinhalten.PR-Schaffende können darauf reagieren und heutzutage sehr viel selbst und on-the-fly machen.HIER gibt es alle Antworten auf die Fragen aus unserem Webinar.Datum: 08.02.18 Uhrzeit: 14:00-14:15 Referent: Michael Klaffke & Felix BergmannLaden Sie sich zu diesem Thema auch unser neues Whitepaper "Leitfaden für die visuelle PR" herunter.