PR und Marketing: So funktioniert das Zusammenwachsen bei Voith

Toa Heftiba Unsplash Marketing und PR bei Voith

PR und Marketing wachsen immer mehr zusammen. Im Zuge der Digitalisierung und veränderter Mediennutzung gibt es immer mehr Überschneidungen bei den beiden Disziplinen. Die Folge: Aufgaben werden zusammengelegt, bisherige Hoheitsgebiete zusammengefügt. Das passiert nicht ohne Reibung. Beim deutschen Maschinenbauer Voith wird die Integration der beiden Bereiche bereits seit 2015 täglich gelebt. Und so gut, dass der deutsche Maschinenbauer dieses Jahr den Integrated Communication Award in der Kategorie "Mittelgroße Unternehmen" gewonnen hat. Lars Rosumek, Senior Vice President Group Communication, erzählt uns von den Chancen und Herausforderungen der Integration. 

Geld ist nicht alles: Was sich PR-Leute von ihrem Arbeitgeber wünschen – und was weniger

Top 10 Wuensche von PR-Profis an den Arbeitgeber

Welche Benefits wünscht sich die PR-Zunft von ihrem Arbeitgeber am meisten? Ein faires Gehalt ist natürlich wichtig. Doch längst nicht alles, worauf es vielen Arbeitnehmern ankommt. Gemeinsam mit unserem Partner Faktenkontor haben wir nachgefragt, welche Zusatzleistungen Kommunikationsprofis - neben Geld und einer abwechslungsreichen Tätigkeit - schätzen würden. Rund 990 Fach- und Führungskräfte aus Pressestellen und Agenturen haben am PR-Trendmonitor teilgenommen.

Neuer Look und Schwerpunktthema: Relaunch unseres Magazins treibstoff

treibstoff Magazin Relaunch Cover

Der ein oder andere hat sich vielleicht schon gewundert, wo unser treibstoff steckt. Aber keine Sorge. Wir haben den heißen Sommer nicht nur mit Eis essen verbracht, sondern an einem Relaunch unseres Magazins gearbeitet. And now we proudly present: treibstoff - Das komplett überarbeitete Magazin von news aktuell.  Frisch aus der Druckerei mit neuem Design und inhaltlichem Schwerpunkt. Den Auftakt macht das Thema "PR vs. Marketing".

Reise-Journalismus: Zum Reisen kommt man kaum

Reise Journalismus Anforderungen an PR-Material Soenke Krueger im Interview

Ob Tokio, Tel Aviv oder Tegernsee: Reisejournalisten erzählen von fernen wie nahen Orten unserer Welt. Einer von ihnen ist Sönke Krüger. Er leitet die Reiseredaktion bei WELT, WAmS und welt.de. Täglich erhält er zig Mails aus der Tourismus-Branche. Wann wird er aufmerksam? Wann drückt er gleich auf Delete? Im Blitzinterview für unsere Reihe „Wer liest eigentlich Pressemitteilungen?" erzählt der Journalist, wie sein Arbeitsalltag aussieht und welche Anforderungen er an PR-Material hat. Zum Reisen selbst kommt er so gut wie gar nicht.