PR-Bild des Jahres 2018: Pfiffige Text-Bild-Kongruenz

Dream Big - Mini Molars Cambodia e.V.

Zwei Jungs, einer auf den Schultern des anderen stehend, vor einem Graffiti mit dem Schriftzug "Dream Big". Dieses Bild hat den PR-Bild Award 2018 gewonnen. Eingereicht hat es der Hamburger Zahnarzt Ulf Zuschlag. Mit seinem Verein Mini Molars Cambodia kümmert er sich um die dentale Versorgung von hilfsbedürftigen Kindern in Kambodscha. Das Foto berührt, weil es eine große Zuversicht und positive Kraft trotz ärmlichster Verhältnisse ausstrahlt. "Dream Big" ist ein im Wortsinne herausragendes PR-Bild. Ein Kommentar von Jens Hungermann

Jenseits vom Michel: Waterkant Touren für den PR-Bild Award nominiert

Waterkant Touren Hamburg PR-Bild Award 2018 Shortlist

Uns gehört die Welt! Wer denkt nicht an Freiheit und Abenteuer, wenn er den VW Bulli auf diesem Bild sieht? Doch Moment, das ist nicht die Toskana oder der Highway 101, sondern das Hamburger Elbufer in Steinwerder. Die Hanseatische Stadt abseits der touristischen Hotspots erleben, mit dem Bulli als Begleiter. Das hat sich der junge Reiseanbieter Waterkant Touren aus Hamburg auf die Fahne geschrieben. Eine persönliche Reiseerfahrung dank überraschender Perspektiven auf die Elbmetropole - dies verspricht das Bild des Hamburger Startups, das für den PR-Bild Award 2018 nominiert wurde (Kategorie Stories & Kampagnen). Konrad Herrfurth erzählt, wie die Aufnahme entstanden ist und was es mit dem Angler auf sich hat. 

Mystisch: Walliser „Alpenleben“ nominiert für PR-Bild Award

Alpenleben Graechen und St. Niklaus Tourismus PR-Bild Award 2018

Ui, da braut sich was zusammen: Das denkt man sofort bei diesem Bild mit dem Titel "Alpenleben". Entstanden ist es im Walliser Mattertal. Im Schweizer Kanton Wallis befinden sich die höchsten Berge der Alpen, das Wetter schlägt innerhalb kürzester Zeit um. Entsprechend extrem ist der Alltag eines Alpsenns - gleichsam archaisch wie mystisch. Das vermittelt auch das Foto, das es auf die diesjährige Shortlist des PR-Bild Award schaffte (Kategorie Lifestyle). Cecile Matter, Projektleiterin vom Geotourismus Mattertal erzählt, wie das Foto entstanden ist. Und überrascht uns mit dem Wetter.

Shortlist PR-Bild Award 2018: „Last Call: Air Berlin“ bringt Freude und Stolz der MitarbeiterInnen zum Ausdruck

Letzter Hamburg-Flug von Air Berlin

Am 27. Oktober 2017 endete das Kapitel von "Air Berlin". Der letzte Flug von Hamburg nach Düsseldorf mit der Flugnummer AB6757 wurde um 19.00 Uhr mit einer Fontäne der Flughafenfeuerwehr verabschiedet. Crews und Mitarbeiter bildeten für den letzten Flug ab Hamburg ein Spalier auf dem Vorfeld. „Last Call: Air Berlin“ heißt daher dieses einprägsame Bild, das der Fotograf Michael Penner für den Hamburger Flughafen erstellte und das es beim diesjährigen PR-Bild Award auf die Shortlist geschafft hat (Kategorie Social-Media-Foto).

Bild-PR bei NGOs: Hoffnung und Zuversicht vermitteln

Dream Big - Mini Molars Cambodia e.V.

Ein "One in a Million shot": Das ist das Bild von Mini Molars Cambodia. Darauf zu sehen: Zwei Jungen, der eine, auf den Schultern des anderen stehend, vor einer Grafitti-Wand mit der Aufschrift: DREAM BIG. Das Foto ist in einem der kambodianischen Slums in Phnom Penh entstanden und erzählt die Geschichte von Autonomie und Selbstbestimmung, erklärt Ulf Zuschlag. Mit dem Verein Mini Molars Cambodia unterstützt der Hamburger Zahnarzt die dentale Versorgung von bedürftigen Kindern in Cambodia. DREAM BIG hat es auf die Shortlist des diesjährigen PR-Bild Award geschafft (Kategorie NGO).

PR-Bild Award 2018 Backstage: Shortlist steht nach erfolgreicher Jurysitzung in Hamburg

PR-Bild Award 2018 Jurysitzung Jury bei der Arbeit

Die Shortlist unseres PR-Bild Award 2018 steht! Die Jury begutachtete in den letzten Wochen rund 1.000 Fotos von über 300 Unternehmen. Während der gestrigen Jurysitzung lieferten sich die PR- und Bild-Experten einen inspirierenden Schlagabtausch. Nach viereinhalb Stunden standen die 60 besten PR-Bilder aus sechs Kateogrien fest. Keine leichte Aufgabe in diesem Jahr, denn - so der gemeinsame Tenor der Juroren: Die Qualität der Fotos ist besser denn je.

Empathie und Echtheit: Bild-PR beim Wort & Bild Verlag

Senior Swimmingpool - Bild-PR bei Wort und Bild Verlag - Gesndheitsweisen

Jeder hat sie schon mal in den Händen gehalten: die Apotheken Umschau. Das Aushängeschild des Wort & Bild Verlags gehört zu den meist gelesenen Zeitschriften in Deutschland. Einen wichtigen Beitrag zum Erfolg leistet nicht zuletzt die Bildsprache. Welches Konzept verfolgen die Macher des Kundenmagazins? Und warum setzt der Wort & Bild Verlag bei seinen Gesundheitstiteln bewusst nicht auf eine Hochglanz-Lifestyle-Ästhetik? Darüber sprach TREIBSTOFF mit Gudrun Kreutner. Sie ist Mitglied der Geschäftsleitung und leitet die Unternehmenskommunikation des Verlags. Außerdem macht sie dieses Jahr in der Jury des PR-Bild Award mit.

Die Lebenswelt der Menschen zeigen: Bild-PR bei der Deutschen Bank

Bild-PR bei Deutsche Bank

Abstrakte Finanzprodukte sind schwer zu visualisieren. Daher setzt die Deutsche Bank bei ihrer Bild-PR auf das "echte" Leben ihrer Kunden. Die Bildmotive erzählen von verschiedensten Lebenswelten - im Mittelpunkt steht immer der Mensch. Das sagt Monika Schaller, die Stellvertretende Leiterin Kommunikation und Leiterin externe Kommunikation weltweit bei der Deutschen Bank. In diesem Jahr ist die gebürtige Österreicherin in der Jury unseres PR-Bild Award. In TREIBSTOFF erzählt sie, wie der Finanzkonzern seine Produkte und Services visuell in Szene setzt und was es mit Intense+ auf sich hat.

„For a person like me“: Bild-PR bei Ford

Ford GT Supersportwagen - Menschen mit koerperlicher Behinderung

Viel PS, High-Tech auf dem höchsten Niveau und elegantes Understatement: Bilder von Autos wecken in uns oft diese Assoziationen. Doch inzwischen setzen viele Automobilhersteller bei ihrer Bild-PR nicht mehr nur auf die klassischen Hochglanzfotos, sondern stellen den Nutzen für den Menschen in den Vordergrund. So wie Ford. Ralph Caba leitet den Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim Kölner Automobilkonzern und ist dieses Jahr in der Jury des PR-Bild Award. In TREIBSTOFF erzählt er, wie Bild-PR bei Ford funktioniert und warum man bei visueller Kommunikation keinesfalls zu klein denken sollte.

06 Ein Podcast über Bild-PR sagt mehr als 1000 Worte

Jens Hungermann ist Chefredakteur des Fachmagazins "pressesprecher" und Juror unseres Branchenpreises für die besten PR-Bilder des Jahres – des PR-Bild Awards. Grund genug, sich mit dem verdienten Journalisten und PR-Experten zusammenzusetzen, um Trends und Vorzüge der PR-Fotografie zu besprechen. Michael Klaffke führt das Gespräch in Abwesenheit der besseren Podcasthälfte Janina von Jhering. Jens Hungermann auf TwitterDer pressesprecher im NetzMichael Klaffke auf TwitterJanina von Jhering auf Twitternews aktuell im NetzBilder beim PR-Bild Award einreichen