Podcast

Pressefotografie: Im richtigen Moment den passenden Ausschnitt wählen

Gute Fotos fangen besondere Momente ein. Dafür braucht es einen geschulten Blick, Erfahrung und gelegentlich auch ein bisschen Glück. Diese Zutaten hatte der Stuttgarter Fotograf Marijan Murat. Denn es gelang ihm, den Seitfallzieher von U19-Nationalspieler Max Besuschkow während der Junioren-Europameisterschaft festzuhalten. Dafür gewann er den ersten Preis bei den dpa-Bildern des Jahres in der Kategorie Sport. In TREIBSTOFF erzählt der dpa-Fotograf, wie das Bild entstanden ist, warum er Pressefotograf geworden ist und was Bewegtbild für den Job des Fotojournalisten bedeutet.

Pressefotos: Von der Kunst, skurrile Momente einzufangen

dpa Bilder des Jahres Jens Buettner

Was ist das Geheimnis ausgezeichneter Pressefotos? Sie berühren uns. Doch es muss keineswegs immer das große Drama sein. Viel wirkungsvoller sind die scheinbar unspektakulären Momente, die erst auf den zweiten Blick ihre volle Kraft entfalten. Wie zum Beispiel das Bild von Jens Büttner. Es zeigt die letzte Kuh eines Milchbauern, der seinen Stall wegen der anhaltenden Milchkrise schließen muss. Der dpa-Fotograf gewann dafür den ersten Preis bei den dpa-Bildern des Jahres in der Kategorie Wirtschaft. In TREIBSTOFF erzählt Jens Büttner, warum es so schwer war, die Kuh vor die Linse zu bekommen.

Politik-Fotografie: Nähe schaffen trotz Zurückhaltung

Kay Nietfeld Stoiber Merkel dpa-Biilder des Jahres

In vier Wochen sind Bundestagswahlen. Das heißt: Es ist Hochzeit für Pressefotografen. Einer, der seit vielen Jahren die ganz Großen der politischen Landschaft ablichtet, ist Kay Nietfeld. Der dpa-Fotograf ist für seine Fotos von Politikern bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Zuletzt gewann er den ersten Preis bei den dpa-Bildern des Jahres in der Kategorie Politik. In TREIBSTOFF erzählt er, wie das prämierte Foto von Horst Seehofer und Angela Merkel entstanden ist und was die besonderen Herausforderungen bei Politik-Fotografie sind.

Prämierte Pressefotografie: Ganz nah dran am Geschehen

dpa Bilder des Jahres Britta Pedersen Fisch

Gute Bilder erzählen immer eine Geschichte und bringen uns zum Lachen, Weinen oder Nachdenken. Herausragende Bilder bewirken noch mehr: Sie graben sich nachhaltig in unser Gedächtnis ein. So das Bild der Berliner Fotografin Britta Pedersen. Sie hat einen richtig dicken Fisch vor die Linse bekommen - im wahrsten Sinn des Wortes. Und gewann dafür den ersten Preis bei den dpa-Bildern des Jahres in der Kategorie Feature & Vermischtes. In TREIBSTOFF erzählt sie, wie das Bild entstanden ist und welche Trends es aktuell in der Pressefotografie gibt.

Zukünftiger dpa-Chef Peter Kropsch: „Nichts entwickelt sich so dynamisch wie Kommunikation“

Peter Kropsch

Der Österreicher Peter Kropsch ist neuer Steuermann bei der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Ab Februar übernimmt er am Hamburger Mittelweg als Vorsitzender der Geschäftsführung die Leitung der größten Nachrichtenagentur Deutschlands. Er folgt damit auf Michael Segbers, der zu diesem Zeitpunkt die Geschäftsführung verlassen wird und in den Ruhestand geht. TREIBSTOFF sprach mit Peter Kropsch über den deutschen Medienmarkt, über die PR-Branche und über Labskaus.

dpa erwirbt news aktuell – Teil zwei unserer Jubiläums-Chronik

Jubiläum news aktuell

[caption id="attachment_15127" align="alignright" width="200"] 25 Jahre news aktuell[/caption]Wir schreiben das Jahr 1993. news aktuell hat sich vom Ein-Mann-Betrieb zu einem kleinen, aber florierenden Unternehmen entwickelt. Die Mitarbeiterzahl befindet sich bereits im zweistelligen Bereich und der Erfolg von Gründer Carl-Eduard Meyer ruft größere Player auf den Plan: Die Nachrichtenagentur dpa erkennt die Möglichkeiten des OTS-Geschäfts und schickt sich an, news aktuell zu übernehmen. Lesen Sie im zweiten Teil unserer Jubiläums-Chronik, wie news aktuell zur Enkeltochter der dpa wurde und wie die ersten Jahre unter neuer Flagge verliefen.