Prof. Dorothea Wenzel ist Dekanin der Fakultät Design, Medien und Information an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg). Sie beschäftigt sich bereits seit 1988 mit den Themen Technologie und Medien – länger als der ein oder andere PR-Hackathon-Teilnehmer alt ist. Als Vertreterin der Wissenschaft bereichert Prof. Wenzel unsere Jury, um die akademische Perspektive einzubringen. Im Interview verrät sie uns, wieso sie die Medienentwicklung als Forschungsfeld bearbeitet, welche Themen sie für zukunftsrelevant hält und welches die entscheidenden Faktoren für Erfolg und Misserfolg innovativer Technologien sind.

PR-Hackathon „REBOOT PR“ by news aktuell

Wann: 15. bis 17. Februar 2018

Wo: Hamburg, Loft 06 (OTTO-Campus)

Weitere Interviews und Statements zum PR-Hackathon:

PR-Hackathon „REBOOT PR“: Welcher Neustart hat Sie bewegt, Edith Stier-Thompson?

PR-Hackathon „REBOOT PR“: Martin Frommhold über agile Ideenentwicklung und Hackathons

PR-Hackathon „REBOOT PR“: PR-Hackathon-Jurorin Tijen Onaran: „Frauen sind die neuen digitalen Vorreiterinnen“

Sabela García vom nma: „Hackathons sind der richtige Ausgangspunkt, um etwas Neues zu starten“

PR-Hackathon-Juror Matthias Wesselmann: „Neustart ist eine Frage der Haltung“

PR-Hackathon „REBOOT PR“: Welche Neustart hat Sie bewegt, Svenja Ziegert?

PR-Hackathon „REBOOT PR“: Welcher Neustart hat Sie bewegt, Lavinia Haane?

Schlagworte