PR-Agenturen beurteilen ihre Auftritte bei Pitches deutlich positiver als es die Unternehmen tun, für die sie arbeiten wollen. Das ergab eine gemeinsame Umfrage mit unserem Partner  Faktenkontor. Während PR-Agenturen sich selber die Gesamtnote „gut“ geben, bewerten die Unternehmen ihre Performance nur mit „befriedigend“. Insbesondere bei den Themen Problemverständnis, Problemlösung und Kreativität liegen die Beurteilungen spürbar auseinander.

Wie gut PR-Agenturen in Pitches wirklich sind

1. Gesamtnote:

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Befriedigend (Bewertung durch Pressestellen)

2. Problem verstanden:

Sehr gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Gut (Bewertung durch Pressestellen)

 

3. Problem gelöst:

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Befriedigend (Bewertung durch Pressestellen)

 

4. Budget beachtet:

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Befriedigend (Bewertung durch Pressestellen)

 

5. Kreative Lösung:

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Befriedigend (Bewertung durch Pressestellen)

 

6. Präsentation:

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Gut (Bewertung durch Pressestellen)

 

7. Präsentationstechnik

Gut (Selbsteinschätzung PR-Agenturen)

Gut (Bewertung durch Pressestellen)

Datenbasis:

Antworten von 425 Fach- und Führungskräften aus der PR. Onlineumfrage von news aktuell und Faktenkontor, 2015. Teilergebnis aus dem PR-Trendmonitor 2015 (PDF).

Schlagworte