Kulturwandel und Veränderungskommunikation erfolgreich gestalten

Die Otto Group hat 2015 den Kulturwandel 4.0 ausgerufen – die tiefgreifendste Transformation des über 70 Jahre alten Konzerns. Dieser Prozess fordert und fördert das Umdenken bisheriger Denk- und Verhaltensmuster und lädt alle Mitarbeiter*innen zur Mitgestaltung ein. Die Kommunikation ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor. Svenja Reinecke, Kommunikationsmanagerin der Otto Group, schildert die verschiedenen Tätigkeitsbereiche in der internen und externen Kommunikation und skizziert aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze.

Details

Erklär-Inhalte, User Generated Content, interne Kommunikationsberatung, Workhacks, Vorstands-Positionierung, Experimente mit Augmented und Virtual Reality… Kulturwandel-Kommunikation bei der Otto Group hat viele Seiten. Einiges ist Pflicht, anderes ist Kür und vieles von dem, was ausprobiert wurde, hat auch nicht funktioniert.

Svenja Reinecke berichtet, wie und warum der Kulturwandel 4.0 in der Otto Group gestartet wurde und warum Kommunikation eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Prozesses spielt. Sie schildert die Anfänge der Kulturwandel-Kommunikation, die Entwicklung der Tätigkeiten und die Herausforderung, Kulturwandel-Kommunikation in den Business-Alltag zu integrieren. Denn hilft es überhaupt, wenn „Kulturwandel“ draufsteht,  oder geht es vielmehr ums Erleben der Transformation?

Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Referentin zu stellen. Zusätzlich erhalten sie nach Abschluss des Webinars die verwendeten Präsentationsfolien.

Programm

  • Die Bedeutung eines Kulturwandel-Prozesses
  • Basics in der Kommunikation von Veränderungsprozessen
  • Beispiele für konkrete Kommunikationsmaßnahmen und ihre Wirkung
  • Warum es bei der Kulturwandel-Kommunikation um das Schaffen von Erlebnissen geht

Geeignet für

Diese Session ist gedacht für Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen, Organisationen und Verbänden, die Transformationsprozesse begleiten oder für Change-Projekte verantwortlich sind. Dazu gehören Mitarbeiter*innen der internen und externen Kommunikation, aber auch aus HR oder Geschäftsführung.

Referentin

Svenja Reinecke ist Kommunikationsmanagerin im Kulturwandel 4.0 der Otto Group und Projektleiterin des Kulturwandel Kollektivs, dem organisationsübergreifenden Netzwerk für gemeinsames Lernen in der digitalen Transformation. Seit 2017 verantwortet sie die interne und externe Kommunikation rund um den Kulturwandel 4.0 in der Otto Group. Dazu zählen Tätigkeiten als interne Kommunikationsberaterin sowie die Etablierung einer Infrastruktur für User Generated Content im Social Intranet. Für die außergewöhnliche Zusammenarbeit mit der Konzernkommunikation und den strategischen Ansatz einer liberalen Kommunikation wurde 2018 die Auszeichnung „Team des Jahres“ vom Bundesverband deutscher Pressesprecher verliehen.

Mit ihrer Interview-Reihe DEEP D(R)IVE erzählt Svenja Geschichten, die den Kulturwandel auch über die Unternehmensgrenzen hinweg greifbar machen. Seit 2020 leitet sie außerdem das Kulturwandel-Kollektiv, ein Netzwerk mit über 500 Mitgliedsorganisationen und vielfältigen Formaten wie Barcamps, Executive Austauschen und kollegialer Fallberatung.

Svenja Reinecke ist ausgebildete Kommunikationstrainerin und -coachin und als Speakerin tätig.

Key Facts

  • Termin: Mittwoch, 26. Oktober 2022, 14:00 – 15:30 Uhr
  • Teilnahmegebühr: 105 Euro zzgl. Mwst / 124,95 Euro inkl. Mwst
  • Mindestzahl Teilnehmende: 10
  • Stornierung: kostenfrei möglich bis 7 Tage vor Durchführung

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage