Home Office & Co: So gelingt die erfolgreiche Führung dezentraler Teams

WebSessions

In der Pandemie haben viele Unternehmen erlebt, was es heißt, aus der Distanz zusammenzuarbeiten. Die Mitarbeitenden fanden sich in hybriden oder Remote-Teams zusammen. Das stellt gerade Führungskräfte vor neue Herausforderungen. Die dpa-Expert*innen Susanne Goldstein und Patrick Neumann geben einen Einblick ins Thema, berichten über ihre Erfahrungen und verraten Tipps und Tricks.

Details

Grundsätzlich haben virtuelle Teams alle Merkmale traditioneller Teams, bisherige Führungsprinzipien bleiben weiter bestehen. Und doch lässt sich ein Vor-Ort-Team nicht auf dieselbe Weise führen wie eines, bei dem sich die Mitarbeiter*Innen an unterschiedlichen Orten aufhalten.

Führungsprinzipien wie Kommunikation und Transparenz bekommen eine größere Bedeutung. Gleiches gilt für das Thema Zusammenarbeit. Im Grunde wird alles verstärkt, was bereits vorhanden ist. Ein schlechtes Meeting wird nicht auf magische Weise zu einem guten, nur weil es jetzt virtuell stattfindet. Ganz im Gegenteil: Die Aufmerksamkeitsspanne ist kürzer, die Ablenkung größer und die Entscheidung, ein virtuelles Meeting zu verlassen, erfolgt schneller.

Dieser Impulsvortrag vermittelt Ihnen erste Eindrücke geben, wobei es beim Führen eines hybriden Teams ankommt. Susanne Goldstein und Patrick Neumann geben Tipps und Tricks, die helfen, ein solches Team zusammenzuhalten. Dabei kombinieren die Expert*innen methodisches Wissen mit aktuellen Praxisbeispielen.

Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

Diese WebSession wird auf zoom durchgeführt. 

Programm

  • Grundlegendes in der virtuellen Zusammenarbeit
  • Führung im Remote-Kontext
  • Fallstricke virtueller Kommunikation
  • Tipps & Tricks für erfolgreiche Zusammenarbeit
  • Lernen aus der Krise?!

Geeignet für

Führungskräfte und Personalverantwortliche in Unternehmen, Agenturen und Beratungsgesellschaften, die die Herausforderungen bei der Leitung dezentraler Teams erfolgreich bewältigen wollen.

Angaben zur Referentin / zum Referenten:

Susanne Goldstein ist systemische Organisationsberaterin und Leiterin Change Management bei der Deutschen Presse-Agentur dpa. Seit mehr als 20 Jahren begeistert sich die ausgebildete Journalistin für die Themen Kommunikation und Zusammenarbeit im unternehmerischen Kontext. Zunächst selbst als Führungskraft, berät und begleitet sie inzwischen seit vielen Jahren Führungskräfte und Leadership in Veränderungssituationen. Dabei spielt das Thema Führung eine herausragende Rolle – in einer international agierenden Nachrichtenagentur, speziell auch das Leiten von Teams, die auf Distanz arbeiten.

Patrick Neumann ist zertifizierter Business-Trainer und Leiter der dpa-Akademie bei der Deutschen Presse-Agentur. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Nachrichtenjournalismus, darunter als Führungskraft. Neben seinen journalistischen Tätigkeiten arbeitet er seit gut einem Jahrzehnt als Business-Trainer: In Trainings, Workshops und Seminaren mit Journalist*innen und Nicht-Medienschaffenden bearbeitet er eine breite Palette an Themen, die von Nachrichtenhandwerk über Digitalrecherche bis hin zu Kommunikation, Führung und Organisationsstruktur reicht. Besonderes Interesse aktuell: Wie man in hybriden Teams ein Wir-Gefühl und eine „Wohlfühlatmosphäre“ schaffen und erhalten kann.

Key Facts

Termin: Dienstag, 22. Juni 2021, 14:00– 15:15 Uhr

Teilnahmegebühr: 149 € zzgl. MwSt. / 177,31 € inkl. MwSt.

Teilnehmerzahl: Mind. 10

Stornierung: Kostenfrei bis 7 Tage vor Durchführung möglich

Durchführung via zoom

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage