Corona-Virus: Krisenkommunikation in Zeiten der Pandemie

Webinare

Beschreibung
Das Coronavirus stellt Unternehmen vor Herausforderungen, für die es keine Checklisten und Blaupausen gibt. Betriebe müssen zunächst hohe Sensibilität auf die interne Kommunikation legen, damit sie ihre eigenen Mitarbeiter emotional erreichen und einer Verunsicherung entgegenwirken. In der externen Kommunikation gilt es sicherzustellen, dass die eigene Marke bei stark gehäuften Corona-Befunden unter den Beschäftigten keinen Schaden leidet und den Handels- sowie Geschäftspartnern glaubhaft zu versichern, weiter lieferfähig zu sein.

Wir zeigen im Webinar auf, mit welchen reaktiven Statements sich Unternehmen auf die weitere Entwicklung vorbereiten können und worauf Sie in ihrer Kommunikation konkret Acht geben müssen. Ein besonderer Stellenwert liegt dabei auf Praxisbeispielen, die das richtige Vorgehen anschaulich verdeutlich sollen. Im Schlussteil haben Sie die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

Programm

  • Fallstricke in der Krisenkommunikation im Zusammenhang mit Corona
  • Warum der internen Kommunikation jetzt eine besondere Bedeutung zukommt
  • Die Eskalation antizipieren: Wie sich Unternehmen proaktiv vorbereiten können

Key Facts
Freitag, 20. März 2020, 09:30 – 10:30 Uhr

Sprecher
Dr. Matthias Glötzner ist Leiter Beratung bei der Engel & Zimmermann AG. Seine spezielle Expertise gilt der Krisenkommunikation und systematischen Krisenprävention.

Teilnahmegebühr
Das Webinar ist kostenfrei.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten immer die neuesten Updates rund um das Thema Kommunikation (max. 2/Monat).

Sicherheitsfrage