Petra Urban, Sales Managerin bei news aktuell in der TREIBSTOFF-Blogreihe

news aktuell hat viele Gesichter – insgesamt 130 Köpfe. In der Reihe „Behind the scenes bei news aktuell“ stellen wir Life Stories vor, Menschen aus der news aktuell-Familie. Eine von uns ist Sales Managerin Petra Urban. In ihrer Laufbahn bei news aktuell hat sie schon in acht verschiedenen Teams und Positionen sowie in drei verschieden Büros gearbeitet – in Berlin, München und Hamburg. Petra verknüpft in ihrem Leben Erfüllung und Einkommen, kümmert sich in ihrer Freizeit um soziale Teilhabe von Flüchtlingen und schöpft daraus viel Energie für ihre Tätigkeit bei news aktuell. “Ich mag das Neue und Entwicklung”, erklärt sie ihre Motivation.

TREIBSTOFF: Welche Projekte hast Du bereits gerockt bei news aktuell?

URBAN: Das aufregendste und größte Projekt war sicher 2007 der Aufbau des Münchener Büros. Einen neuen Standort etablieren, ein Netzwerk vor Ort aufbauen, die dpa-Kollegen kennenlernen – das war schon spannend und herausfordernd. Und sich privat ein neues Umfeld aufzubauen, auch das ist nicht ohne, hat aber viele tolle Erfahrungen und neue Freunde in mein Leben gebracht.

Etwas aufbauen, weiter entwickeln und darüber Neues kennenlernen, ist etwas, das mich grundsätzlich antickt. So habe ich Anfang 2016 mit ein paar Leuten einen Verein gegründet, der sich um Flüchtlinge kümmert.

TREIBSTOFF: Erkläre in einem Satz, was Dein Verein tut.

URBAN: Im Kern geht es um Teilhabe. Wir möchten Geflüchtete dabei begleiten, in Hamburg anzukommen, Deutsch zu lernen, eine Ausbildung oder Arbeit zu finden, Kontakte zu knüpfen, sich mit unserem Leben vertraut zu machen und ein eigenes, selbständiges Leben aufzubauen.

TREIBSTOFF: Was war bisher die größte Herausforderung?

URBAN: Die Abschiebung eines bereits sehr gut integrierten Afghanen zu verhindern, was leider nach wie vor nicht gesichert ist.

TREIBSTOFF: news aktuell versteht, dass eine gesunde Work-Life-Balance die beste Voraussetzung für Erfolg ist. Vervollständige bitte diese Aussage: Work-Life-Balance ist für mich…

URBAN: …alle Lebensbereiche jeden Tag wieder mit Freude, Motivation und Begeisterungsfähigkeit angehen zu können.

TREIBSTOFF: Was tust Du, wenn Du nichts zu tun hast?

URBAN: Wenn ich nichts zu tun habe, also nicht arbeite, nichts für den Verein zu tun habe, schnappe ich mir gern ein spannendes Buch und lege mich damit stundenlang aufs Sofa, bis es durch ist.

TREIBSTOFF: Bitte ergänze folgenden Satz: Ein guter Tag beginnt…

URBAN: …mit dem Gedanken an schöne Vorhaben für den Tag beim Aufwachen.

TREIBSTOFF: Zeitreise zurück: Was wolltest Du als Kind werden?

URBAN: Tierärztin.

Ein erfüllter Job ist für mich, immer wieder am Wandel beteiligt zu sein. Klick um zu Tweeten

TREIBSTOFF: Wer ist für Dich eine Heldin?

URBAN: Eine einzige Heldin habe ich nicht. Grundsätzlich sind es alle Mädchen und Frauen, über die ich lese oder höre, die sich in ihren Ländern trotz widriger und teils lebensgefährlicher Umstände für ihre Träume und Ziele einsetzen. Das finde ich immer wieder bewunderswert und sehr heldinnenhaft.

TREIBSTOFF: Mein Einstieg bei news aktuell war…

URBAN: …furchterregend! Tatsächlich war ich sehr nervös. Ich kam aus einer etwas anderen Branche, habe eine Gastronomie mit zwei Freunden betrieben und einen kleinen Cateringservice aufgebaut. Und plötzlich sollte ich Briefmailings in Word erstellen, mit kleinen Symbolen, die integriert wurden, und das ganze auch noch als Serienbrief. Ich dachte, das bekomme ich niemals hin und es wird sofort auffliegen…

TREIBSTOFF: Zum Abschluss vervollständige bitte diese Aussage: Ein erfüllter Job ist für mich…

URBAN: …gern ins Büro zu gehen, mich auf meine Aufgaben, Kolleginnen und Kollegen zu freuen und immer wieder am Wandel beteiligt zu sein. Und das habe ich bei news aktuell.

Schlagworte