“Unsere Aufgabe heißt Transformation”

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Dienstag, 06. November 2012 um 09:22 Uhr | 1 Kommentar
Podiumsdiskussion des Travel Industry Club in Berlin

Podiumsdiskussion "Total digital: Medienkonzerne und Kommunikation im Umbruch" des Travel Industry Club in Berlin

Die Medien befinden sich in einem Transformationsprozess. Diesen Prozess zu gestalten und weiterhin wirtschaftlich erfolgreiche journalistische Produkte anzubieten, ist die Hauptaufgabe der Verlagshäuser. So beschrieb Romanus Otte von WELT Online bei der Diskussionsrunde “Total digital: Medienkonzerne und Kommunikation im Umbruch” die Lage. Moderiert wurde die Runde des Travel Industry Club von news aktuell-Geschäftsführer Carl-Eduard Meyer. (Alle Fotos zum Abend finden Sie in unserem Eventbildportal)

Otte schätzt die Zukunft der gedruckten Zeitungen realistisch ein. “Zeitungen wandeln sich von einem Alltagsprodukt zu einem Luxusprodukt. Aber unser Geschäft ist nicht Papier sondern Journalismus”, fasste der Verlagsmanager zusammen. Für Diskussionsstoff sorgte auch die eigenmächtige Preiserhöhung von Apple im hauseigenen App Store. Plötzlich – und ohne Einflussmöglichkeit des Verlages – erhöhte Apple die Downloadgebühr. “Preiserhöhung von Apple zeigt sehr gut, wie die heutigen Machtverhältnisse aussehen. Das war handstreichartiges Verhalten”, beklagte sich Otte.
Den ganzen Beitrag lesen