Spendenaktion von news aktuell: 4.500 Euro für Klinik-Clowns und Taifun-Opfer

Angela Schmid von Angela Schmid
Leiterin Personal - über unsere und andere Personalthemen
Montag, 20. Januar 2014 um 16:14 Uhr | 1 Kommentar

Unsere Kollegin Sabine Lahl zu Besuch bei den Klinik-Clowns HamburgDie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von news aktuell haben wieder fleißig für einen guten Zweck gesammelt. Zusammen mit einer Extrazahlung der Firmenleitung kamen dabei im letzten Jahr über 4.500 € zusammen. Wir freuen uns, dass wir mit diesem Geld die Arbeit der Hamburger Klinik-Clowns und ein eigenes soziales Projekt der dpa-Gruppe zu Gunsten der Taifun-Opfer auf den Philippinen unterstützen können.

Die Klinik-Clowns aus Hamburg setzen sich dafür ein, dass der Alltag in Seniorenheimen und den Stationen der Hamburger Kinderkrankenhäuser etwas lustiger und unterhaltsamer wird. Die Clowns haben bei ihren Visiten Kühe in Dosen, Luftballons, geheimnisvolle Zaubertüten, Seifenblasen, Handpuppen und vieles mehr im Gepäck. So verzaubern sie ihre Zuschauer und lassen für eine Zeit Krankheiten vergessen.

Unsere Mitarbeiter meinen, dass dieses interessante Projekt Unterstützung verdient hat und deshalb  ging die Hälfte der Spendensumme unserer internen Aktion naïch dem Komma an die Klinik-Clowns. So haben wir den Spieß umgedreht und konnten einmal ein Lächeln auf die Gesichter der Clowns zaubern!

Beteiligt haben wir uns auch an der dpa-internen Spendenaktion für die Taifun-Opfer auf den Philippinen. dpa-Kollegen haben vor Ort geprüft, wo wir uns schnell und unbürokratisch engagieren können. Und so hilft auch unsere Spende direkt den betroffenen Menschen.

Mit der Spendenaktion “na•ch dem Komma” konnten wir nun das dritte Jahr in Folge eine stattliche Summe für einen guten Zweck zur Verfügung stellen. Über 4.500.- Euro sind zusammengekommen.

Und wie genau läuft die Aktion „na•ch dem Komma“ von der ersten Spende bis zum konkreten Helfen-Können ab?

Jeden Monat spenden viele unserer Mitarbeiter die Restcents oder mehr ihres Nettogehalts. So sammelt sich im Laufe des Jahres ein Betrag, der von news aktuell als Arbeitgeber noch verdoppelt wird. Vorschläge für den oder die Empfänger der Spendensumme werden von den Mitarbeitern im Laufe des Jahres selbst eingereicht. Anschließend stimmen unsere Kolleginnen und Kollegen darüber ab.

Nun hat 2014 begonnen und damit natürlich auch das erneute Sammeln unserer Restcents und Vorschläge. Damit wir am Ende wieder helfen können.

Für den guten Zweck!

Angela Schmid von Angela Schmid
Leiterin Personal - über unsere und andere Personalthemen
Mittwoch, 20. Februar 2013 um 12:45 Uhr | 14 Kommentare
Josef Reppenhorst, Pressesprecher von Hamburg Leuchtfeuer, hat Leckeres dabei

Josef Reppenhorst, Pressesprecher von Hamburg Leuchtfeuer, hat Leckeres dabei

Vielleicht haben Sie hier im Blog schon einmal etwas über unsere interne Spendenaktion „na•ch dem Komma“ gelesen. Viele unserer Mitarbeiter spenden ihre Restcents – oder mehr – vom Nettogehalt, um am Ende des Jahres damit Gutes zu tun. Und news aktuell verdoppelt den gesammelten Betrag noch einmal.

Im letzten Jahr haben wir so gemeinsam über € 5.000.- zusammen bekommen. Und natürlich möchten wir auch Ihre Augen einmal kurz auf die Projekte lenken, für die sich unsere Kollegen als Empfänger entschieden haben: Jeweils € 2.733,45 gingen an die Deutsche Kinderkrebsstiftung und an Hamburg Leuchtfeuer. Dazu konnten beide Aktionen noch mit einer kostenfreien Verbreitung einer Pressemeldung auf sich aufmerksam machen. Darüber hat sich Josef Reppenhorst, Pressesprecher von Hamburg Leuchtfeuer, so gefreut, dass er mit einem in der Hospitzküche selbst gebackenem Kuchen als Dankeschön bei uns zu Besuch kam. Und darüber haben wir uns natürlich gefreut!

Meine Zahl des Monats: 409.570

Angela Schmid von Angela Schmid
Leiterin Personal - über unsere und andere Personalthemen
Mittwoch, 08. August 2012 um 11:52 Uhr | Keine Kommentare

Das Kinderhospiz Sonnenhof in Berlin

So viele Cents haben wir gemeinsam mit vielen Kollegen in 2012 bereits für unsere Spendenaktion „na•ch dem Komma“ gesammelt!

Wie das geht? Seit Oktober 2010 spenden viele news aktueller – egal ob Voll- oder Teilzeitkraft, Azubi oder Student – ihre Restcents (oder mehr) von der monatlichen Gehaltsabrechnung in einen Topf, um am Ende des Jahres etwas Gutes zu tun und soziale Projekte in unseren Bürostandorten zu unterstützen. Die gesammelten Spenden werden von new aktuell noch verdoppelt. Nun haben wir im August bereits 4.095,70 Euro zusammen!

Gesammelt werden aber nicht nur die Cents, sondern auch Vorschläge aller Kollegen zu Herzensprojekten, die am Ende des Jahres bedacht werden sollen. Im Dezember stimmen wir dann alle dazu ab. Im letzten Jahr gingen jeweils 2.000,- an den Kinderschutzbund mit der Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ und das Hospiz Sonnenhof der Björn-Schulz-Stiftung in Berlin. Auch für 2012 gibt es schon wieder viele Ideen. Ich bin gespannt, was wir am Ende erreichen können – und für wen!