Hilfe, die Blogger kommen!

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Donnerstag, 14. Februar 2013 um 17:08 Uhr | 39 Kommentare

Alle drei Monate haben wir das Thema gedreht. Sollen wir wirklich Blogger für den deutschen Datenbestand unserer PR-Software epic relations recherchieren? Die Beschäftigung mit dieser Frage war genauso unheimlich, wie das Lesen einer Packungsbeilage: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie – ja, wen denn nur? Für unsere Recherche-Kollegen in den USA ist dies kein Problem. Die Blogs werden längst als ernstzunehmender Medienmarkteilnehmer wahrgenommen.

Die PR-Veranwortlichen, die unsere PR-Software epic relations hierzulande nutzen, haben die Aufnahme von Blogs und Bloggern immer häufiger angefragt.

Schlechte Publicity im ein oder anderen Blog und Impressum-Fundstücke über die Deklaration von Presseinformationen als digitale Umweltverschmutzung haben uns allerdings nicht gerade zur Recherche ermutigt. Und tatsächlich stehen den Agenturen und Unternehmen mit einer prima Expertise im Bereich Blogger-Relations eine viel größere Gruppe gegenüber, die sich mit dieser Zielgruppe zwar beschäftigen möchte, aber leider viel zu wenig Kenntnis über diese neuen Medienmarktteilnehmer besitzt.

Zwischenzeitlich haben wir unsere Kunden befragt, ob und mit welchen Blogs sie schon arbeiten. Wir haben bei ausgewählten Bloggern mal nachgefragt und versucht uns selbst ein Bild darüber zu machen, wie ein Blogger überhaupt arbeitet und woher er seine Ideen für seine Blogartikel nimmt. Die Bloggerinnen sind hier leider nicht repräsentiert. Unsere Versuche sie persönlich kennen zu lernen scheiterten leider. Die Ergebnisse unserer Interviews mit Fabian Kölmel (Blog: fabianhart), Sven Dietrich (Blog: pop64), Martin Fuchs (Blog: Hamburger Wahlbeobachter) und Tom Köhler (Blog: Abendfarben) finden Sie hier:

 


Den ganzen Beitrag lesen

Wissen Sie was los ist – in Presseverteiler und Internet?

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Dienstag, 18. September 2012 um 13:42 Uhr | 1 Kommentar

Copyright @Agentur für Stadtenwicklung

 

Zeit für eine kleine Nachlese zu unseren vier Veranstaltungen zum Thema innovative PR-Lösungen. In den letzten zwei Wochen versammelten sich PR-Verantwortliche auf unseren Praxistagen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Frankfurt, um unser na•media sonar (Social Media Monitoring) und die PR-Software epic relations unter die Lupe zu nehmen.

Zusammen mit meinen Kollegen Caren Siebold, Ellen Wosnitzka und Dennis Widera führten wir durch die Funktionen der beiden Anwendungen. Neben einem regen Austausch im Rahmen eines Q&A hatten die Teilnehmer anschließend die Gelegenheit, an den Workstations na•media sonar und epic relations zu ihren eigenen Fragestellungen auf die Probe zu stellen.
Den ganzen Beitrag lesen

Seitwert-Presseversender-Ranking: Presseportal auf Rang 1

Sandra Liebich von Sandra Liebich
Produktmanagerin OTS - über Social Media, Trends und das PR-Marktgeschehen
Mittwoch, 14. März 2012 um 15:10 Uhr | 1 Kommentar

Seitwert-Presseversender-Ranking Heute stieß ich zufällig auf ein Ranking des Online-Analyse-Tools Seitwert zu Presseversendern. Unser Presseportal führt das Ranking an und landet souverän auf Platz 1.

Für die Auswertung hat Seitwert u.a. die Anzahl an Backlinks, den Google Page Rank, die Anzahl an Verlinkungen in sozialen Netzwerken, das Alter der Domain etc. zum Vergleich heran gezogen.

Was mich besonders freut: Auch unsere wichtigen Partner-Websites sind weit oben dabei. Unsere Kunden erreichen damit über unser Nachrichtennetzwerk OTS vier der Top5-Portale aus dem Ranking: Presseportal, fair-news,de, firmenpresse.de, onlinepresse.info. Denn neben dem Presseportal bestücken wir auch zahlreiche weitere Portale mit den Inhalten unserer Kunden. Das garantiert eine hohe Online-Reichweite für die versendeten Pressemitteilungen und eine optimale Präsenz im Web.

Auch sonst bin ich mächtig stolz auf unsere gute alte Datenbank: das Presseportal ist unter den Top 100 der lt. Seitwert besten deutschsprachigen Websites.
Den ganzen Beitrag lesen

Ablage P

Monika John von Monika John
Leiterin Auftragsservice - aus dem Operationssaal
Dienstag, 01. März 2011 um 14:23 Uhr | 6 Kommentare

Vielleicht ein bisschen harsch, aber durchaus verständlich. Vor allem angesichts der täglichen Materialflut, durch die Journalisten sich kämpfen müssen.

mauisurfer

Diese unpersönliche und nichtssagende Anrede schreit geradezu nach „Ablage P“.

Ein anonymer Verteiler, in dem noch nicht einmal die angesprochenen Empfänger bekannt oder benannt sind, spricht nicht gerade davon, dass sich der Absender Gedanken über seine Zielgruppe gemacht hat. Warum sollten sich die anonymen „Damen und Herren“ angesprochen fühlen?

Wenig einfallsreich und nicht ansprechend: Die „aktuelle Pressemitteilung“.

Niemand möchte sich mit Material beschäftigen, dass schon fast am Rande von Spam anzusiedeln ist. Lieblose Massenmails erzürnen Journalisten zu Recht, verstopfen sie doch die Inbox und stehlen Zeit.

Wie wäre es besser?

Eine persönliche Anrede suggeriert zumindest, dass der Empfänger bekannt ist und (bewusst) ausgesucht wurde. Also sich potentiell für den Inhalt interessieren könnte, der im übrigen auch genannt werden sollte.

Weitere Vorschläge?

Medienkonvergenz trifft Presseverteiler

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Donnerstag, 09. Dezember 2010 um 10:17 Uhr | 3 Kommentare

MedienkonvergenzMit dem kontinuierlichen Rückgang der Werbeeinnahmen in den letzten Jahren ist der Mühlstein der Medienkonvergenz weltweit in Gang gesetzt worden. Vom iPad, WePad und den neuen technischen Möglichkeiten des Internets getrieben, suchen Verlage nach neuen Geschäftsmodellen. Nachrichten machen e-mobil und suchen wie Pioniere Ertragsgewinne in der digitalen Welt. Redaktionen bauen Stellen ab und reorganisieren Alles und Jeden. Begriffe wie Redaktionspoole, Outsourcing und non-paid Content tragen die Diskussion um den Qualitätsjournalismus wie das olympische Feuer vor sich her. Der Workflow in den Redaktionen rüstet auf, um im digitalen Cross-Content Wettkampf das Rennen um die vorderen Plätze mitzubestimmen.

Und was macht die PR-Branche daraus? Welchen Einfluss haben diese Veränderungen auf die Heiligtümer eines jeden PR-Verantwortlichen – die Presseverteiler? Nachgefragt gibt es keine hinreichend verallgemeinernden Aussagen hierzu. In der Regel bleiben Redaktionspoole und Teilnehmer des Medienmarktes wie Raufeld Medien häufig unentdeckt. Der Presseverteiler bleibt von grundlegenden strukturellen Veränderungen eher unberührt. PR-Agenturen und Pressestellen fehlen häufig die Zeit und die Notwendigkeit, die Umbrüche der Medienlandschaften unmittelbar für etwas wenig Geliebtes wie ihren Presseverteiler zu reflektieren. Ein bedauerlicher und bisweilen sogar gefährlicher Umstand. Mit den aktuellen Entwicklungen in der Medienlandschaft steigt die Komplexität der Zielgruppenerreichung. Und genau hier finden sich wichtige Anhaltspunkte, wie man auch zukünftig die Reichweite für die eigenen Presseverteiler und die Erreichung der Medien sicherstellen kann. Mit Folgendem können Sie rechnen:
Den ganzen Beitrag lesen

4 Neuerscheinungen – Rund um Fit & Gesund

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Mittwoch, 06. Oktober 2010 um 13:10 Uhr | Keine Kommentare

MEDIAtlas UPDATE 120

Frisch aus der Medienrecherche für unsere Journalistendatenbank MEDIAtlas: Hier finden Sie eine Übersicht über alle  NEUERSCHEINUNGEN, MEDIENNEWS und PERSONALIEN der deutschen, schweizerischen und österreichischen Medienlandschaft. Diese haben wir für Sie im Zuge der Recherche für unsere Journalistendatenbanken MEDIAtlas und AdressTool zusammengestellt.

Viel Spass beim Lesen!

Der KIOSK DER NEUERSCHEINUNGEN powered by MEDIAtlas

Jetzt neu am Kiosk

Empire

Health&Fitness

Men’s Fitness

EatSmarter!


Den ganzen Beitrag lesen

Frisches Blattwerk für Presseverteiler – Alps, falstaff, iCarly

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Montag, 20. September 2010 um 15:43 Uhr | 1 Kommentar

MEDIAtlas UPDATE 119

Frisch aus der Medienrecherche für unsere Journalistendatenbank MEDIAtlas: Hier finden Sie eine Übersicht über alle  NEUERSCHEINUNGEN, MEDIENNEWS, Informationen zu EINGESTELLTen Titeln und PERSONALIEN der deutschen, schweizerischen und österreichischen Medienlandschaft. Diese haben wir für Sie im Zuge der Recherche für unsere Journalistendatenbanken MEDIAtlas und AdressTool zusammengestellt.

Viel Spass beim Lesen!

Der KIOSK DER NEUERSCHEINUNGEN powered by MEDIAtlas

Jetzt neu am Kiosk

Alps

falstaff Deutschland

iCarly


Den ganzen Beitrag lesen

Der Medienhimmel zählt nun bereits 67 neue Sterne

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Dienstag, 07. September 2010 um 08:33 Uhr | 4 Kommentare

MEDIAtlas UPDATE 118

Frisch aus der Medienrecherche für unsere Journalistendatenbank MEDIAtlas: Hier finden Sie eine Übersicht über alle  NEUERSCHEINUNGEN, MEDIENNEWS, Informationen zu EINGESTELLTen Titeln und PERSONALIEN der deutschen, schweizerischen und österreichischen Medienlandschaft. Diese haben wir für Sie im Zuge der Recherche für unsere Journalistendatenbanken MEDIAtlas und AdressTool zusammengestellt.

Viel Spass beim Lesen!

Der KIOSK DER NEUERSCHEINUNGEN powered by MEDIAtlas

Jetzt neu am Kiosk

eco Fleet

LIST Magazin

MEDIENNEWS

Das Star-Magazin Top of the Pops (CH) wird nach der kommenden Ausgabe am 06.09. 2010 eingestellt. Ein Teil der Redaktoren bleiben dem Verlag erhalten.

Das Bezirksjournal (CH), die Gratiswochenzeitung aus dem Hause Mediaprint, wurde mit der Ausgabe vom 25.08. 2010 eingestellt.

PERSONALIEN

Birgit Wahrenburg-Jähnke übernimmt bei StepMap den Bereich Meiden und Nachrichten. Vorher war Sie Chefredakteurin bei der dpa-infografik.

Florian Tausch ist bei Ski Exclusiv und Skimagazin Chefredakteur.

Robert Pölzer folgt als Chefredakteur bei Chatter auf Boris Hächler.

Roland Schekelinski folgt als Chefredakteur bei Sport1.de auf Dennis Dudek.

Jörg Mandt folgt als Chefreadkteur bei Das Neue auf Jörg Schumacher. Schumacher bleibt Chefredakteur der Neue Post Stars.

Christine Fitterer hat den Sender N24 verlassen. Ihre Aufgaben gehen auf den Leiter Dietmar Deffner über.

Michael Brunnbauer ist als Freier Journalist tätig. Vorher war er Redakteur bei der GQ.

Karsten Witzmann folgt als Chefredaktor beim Sonntagsblick (CH) auf Hannes Britschgi.

Andreas Durisch hat die SonntagZeitung (CH) verlassen.

Marcus Somm folgt als Chefredaktor bei der Basler Zeitung (CH) auf Matthias Geering.  Vorher war er Stellvertretender Chefredaktor bei der Weltwoche (CH).

Jean-Claude Galli ist Stellvertretender Chefredaktor (CH) beim Berner Bär. Vorher war er Korrespondent beim Blick am Abend – Bern.

Nicole Althaus folgt als Chefredaktorin bei  Wir Eltern (CH) auf Monika Zech.

EINGESTELLT

Siehe Rubrik Mediennews.

Über den MEDIAtlas und AdressTool

Der MEDIAtlas und das AdressTool sind die Journalistendatenbanken der dpa-Tochter news aktuell. Sie liefern detaillierte Kontaktdaten von Medien und Journalisten aus dem In- und Ausland. Das unternehmenseigene Recherche-Team steht hierfür im regelmäßigen Dialog mit den Journalisten und Redaktionen und sorgt für eine optimale Datenqualität.

NEU: LUNA Mama – Zuwachs für Ihren Presseverteiler

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Dienstag, 22. Juni 2010 um 08:44 Uhr | Keine Kommentare

LUNA Mama ist anders und bietet ab dem 17. Juni nun auch Lesestoff für Bald- und Neumamis im typischen Lunastil. Neben spannenden Interviews und hübschen Fotostrecken, finden Tipps für Mama- und Minimode, Beauty-, Spiel- und Mobilneuheiten eine neue liebevolle Umsetzug. Cornelia Teigelkamp zeichnet als Chefredakteurin für diesen Titel verantwortlich.

Prädikat Schön – schauen Sie doch mal rein!

Weitere Details zum Titel finden Sie ab sofort auch in unseren Journalistenverzeichnissen  MEDIAtlas – DIE  Journalistendatenbank und im AdressTool.

Die Steckbriefe aller Neuerscheinungen des Jahres 2010 finden Sie in unserem Kiosk der Neurscheinungen powered by MEDIAtlas.

NEU: RETROTREND – Ein neues Kultobjekt für Ihren Presseverteiler

Petra Busch von Petra Busch
Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
Donnerstag, 18. Februar 2010 um 15:44 Uhr | 1 Kommentar

Retrotrend

Überfällt auch Sie ab und zu die Sehnsucht? Die ab dem 26. Februar erscheinende RETROTREND bietet Lesestoff über Altbekanntes und ein Wiedersehen mit Liebgewonnenem aus Kultur, Küche, Technik und Design. Die Interviews mit Designern, Sammlern und Spezialisten werden abgerundet durch Doppelseiten zu Musik, Film, Fernsehen und spannende Bildstrecken.

Prädikat kultig – schauen Sie doch mal rein!

Steckbrief: RETROTREND

Medientyp: Zeitschrift, Publikumszeitschrift

Erscheint seit: 26. Februar 2010

Redaktionsgröße: k.A.

Redaktionsmitglieder: Verantwortlicher Redakteur ist Jürgen Lossau

Themen: Retro, neue Trends

Weitere Details zum Titel finden Sie ab dem 27. Februar 2010 im MEDIAtlas – DIE  Journalistendatenbank.