Erste Schritte ins Netz – Teil drei unserer Jubiläums-Chronik

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Mittwoch, 16. Juli 2014 um 08:43 Uhr | Keine Kommentare
Erste Homepage von news aktuell 1996

Startseite der ersten Website von news aktuell (1996)

Um den Eintritt von news aktuell ins Web ranken sich bereits Legenden. Hat Gründer Carl-Eduard Meyer damals tatsächlich gesagt “Internet? Brauchen wir nicht!”? Und wie sehr hat unser damaliger Student und heutiger Geschäftsführer Frank Stadthoewer tatsächlich gegen die Anweisung seines Dienstherrn Meyer verstoßen und in Eigenregie unsere erste Website gebaut? Die endgültige Wahrheit hat sich wohl in den Nebeln der Zeit verflüchtigt. Fakt aber ist: Als news aktuell im Sommer 1996 ins Internetzeitalter einstieg, war das für das kleine Team eine absolute Zeitenwende. Der steile Aufstieg begann.

Damals war es kaum vorstellbar: Eine Firma, die aus weniger als 20 Personen bestand, stellte eine eigene Website ins Netz. Wir waren eine absolute Ausnahme. Viele fragten sich, wozu so etwas gut sein kann. Selbst große Medienmarken wie SPIEGEL ONLINE befanden sich Mitte der Neunziger noch ganz am Anfang ihrer digitalen Erfolgsgeschichte.
Den ganzen Beitrag lesen

So beliebt sind unsere Apps: Mehr als 200.000 aktive Installationen

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Freitag, 14. Februar 2014 um 11:29 Uhr | 2 Kommentare

Unsere Apps sind beliebt: Presseportal.de läuft mittlerweile auf mehr als 200.000 Smartphones und Tablets. Außerdem gehören wir regelmäßig zu den Top 20 der meistgenutzen News-Apps im Apple-Store. Kommunikation wird mobil. Wir haben das erkannt und stellen OTS und unsere anderen Dienste immer mehr darauf ein. Weiterer spannender Fakt: Rund ein Drittel aller Klicks auf die Browser-Variante von Presseportal.de erfolgt bereits mobil.

Machen wir uns nichts vor, der Smartphone-Kommunikation gehört die Zukunft. Oder zumindest ein wesentlicher Teil davon. Flexibilität, Handling, Personengebundenheit und der (ja!) … Sex Appeal der Geräte sind in ihrer Kombination unschlagbar. Das müssen Unternehmen und PR-Agenturen heute bei der Planung einer jeden Kommunikationskampagne verinnerlichen.

App Store

App für Presseportal.de im Ranking: Zwischen heute.de und der Süddeutschen Zeitung

Klar, dass auch wir bei news aktuell das tun. Wir arbeiten nach der Maxime: Alle Inhalte, die wir via OTS für unsere Kunden bereitstellen, müssen auch mobil komfortabel abrufbar sein. Deshalb haben wir in den letzten beiden Jahren viel Energie und Ressourcen auf die Entwicklung unserer Apps gelegt – und zwar für IOS und Android gleichermaßen. Und der Erfolg gibt uns erfreulicher Weise Recht: Mehr als 200.000 Mal sind unsere Apps derzeit aktiv im Einsatz. Wahrscheinlich sind es sogar noch wesentlich mehr, denn rein technisch gesehen können wir nur die Installationen als “aktiv” klassifizieren, die mindestens ein Push-Abo aktiviert haben. Ansonsten halten sich App Store und Google Play Store leider ziemlich bedeckt, was Nutzungsstatistiken betrifft.


Den ganzen Beitrag lesen

Zahlenspiele: 150.000 aktive Installationen

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Montag, 05. August 2013 um 11:25 Uhr | Keine Kommentare

App für Presseportal.deUnser digitaler Zählknecht hat uns heute eine frohe Botschaft übermittelt: Erstmals können wir für unsere Presseportal-App mehr als 150.000 aktive Installationen verbuchen. Diese aktuelle Zahl unterstützt eindrucksvoll, welchen Stellenwert mittlerweile mobile PR einnimmt. Und damit nicht genug. In wenigen Wochen werden wir unsere App auch für das iPad anbieten.

Unternehmen und Organisationen verstehen immer mehr, dass es unbedingt notwendig ist, die Adressaten ihrer Kommunikation auf allen Kanälen anzusprechen, die zur Verfügung stehen. Normale Mails, RSS-Feeds, Social Media und natürlich mobil. Apps sind dabei letztlich für die Empfänger die beste Art, mobil mit Informationen versorgt zu werden. Vorausgesetzt, die App ist in der Lage, die für den User wichtigen Informationen aus einem Gesamtangebot herauszufiltern und per Push Notification auszuliefern. Ist der erhaltene Hinweis wichtig? Dann lese ich mehr. Ist die Botschaft im Moment nicht relevant? Dann ignoriere ich sie. Auf diesem einfachen, aber höchst effizienten Prinzip baut unsere Presseportal-App erfolgreich auf. Unsere Kunden wissen das zu schätzen.
Den ganzen Beitrag lesen

Yeah – 4 Mio! Rekordwert für Presseportal.de

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Donnerstag, 18. Juli 2013 um 10:46 Uhr | 2 Kommentare

Vier Mio Visits für Presseportal.deGroßer Jubel bei news aktuell: Erstmals haben wir mit Presseportal.de die 4-Mio-Grenze geknackt! Die IVW hat für unser Portal im Juni genau 4,14 Mio Visits ermittelt – unabhängig und überparteilich. Ein großartiges Ergebnis, das die Verbreitung von Presseinformationen via news aktuell wieder ein Stück weit attraktiver macht. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster: Mit Bordmitteln erreicht kaum ein Unternehmen eine solche Reichweite und Relevanz im Netz.

Seit 1996 veröffentlichen wir Pressemitteilungen im Internet. Heute verbreiten wir insgesamt rund 500 Meldungen pro Tag. Dazu so viele Bilder wie nie zuvor. Google belohnt uns dafür mit sehr guten Rankings in den Trefferlisten. Unser SEO-Berater hat es so ausgedrückt: “Aus Sicht von Google ist das Presseportal die maßgebliche Instanz im deutschsprachigen Internet. Die Suchmaschine belohnt das.” Aber warum sind wir eine Instanz? Eigentlich ganz einfach: Unsere URL ist seit mehr als 15 Jahren aktiv, wird täglich mit einer großen Zahl neuer Inhalte gefüttert und ist bestens verlinkt mit anderen Websites und Social Media Plattformen wie Facebook und Twitter. Google mag das alles sehr. Und deshalb mag Google auch die Pressemeldungen und -bilder unserer Kunden.


Den ganzen Beitrag lesen

Trendmonitor: Journalisten erwarten von einer App hohen Nutzwert, aktuelle Infos und gutes Design

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Mittwoch, 15. Mai 2013 um 11:28 Uhr | Keine Kommentare

Erfolgsfaktoren für AppsJournalisten sind Informations-Junkies. Natürlich wollen Reporter auch unterwegs ständig auf dem Laufenden sein. Wir haben uns gefragt, was eine App bieten muss, um aus Sicht eines Redakteurs erfolgreich und attraktiv zu sein. Und das ist das Ergebnis: Journalisten wollen in erster Linie eine App mit einem hohen Nutzwert. Außerdem erwarten sie aktuelle Informationen und ein gutes Design. Das hat unser aktueller Social Media Trendmonitor ergeben, den wir gemeinsam mit Faktenkontor initiiert haben. Mehr als 450 Journalisten haben mitgemacht.

App-Stores sind gnadenlos: Anonym geben die Nutzer ihr (meistens) hartes Urteil ab. Erreicht eine App weniger als drei Sterne, dann kann der Anbieter eigentlich schon wieder einpacken. Gegen die Macht der User ist er einfach machtlos. Nicht mal kommentieren darf ein App-Herausgeber die Rezensionen. Insgesamt bleibt die Bewertung im Store trotz des direkten Feedbacks nebulös. Wer genau ist das, der mir Höchstwertungen verpasst? Welchen Background haben die schlimmsten Nörgeler?

Weil auch wir zu den Anbietern einer erfolgreichen App gehören, wollten wir es genauer wissen: Was erwarten Medienvertreter von einer App, die sie sich aufs Smartphone laden? (Für uns sind natürlich Journalisten die wichtigste Berufsgruppe … und für Sie wahrscheinlich auch.) Im Prinzip ist das Rezept für eine erfolgreiche Journalisten-App ganz einfach. Sie muss einen hohen Nutzwert haben (75 %), sie muss aktuelle Informationen bieten (61 %) und sie muss ein ansprechendes Design haben (49 %). Was so simpel klingt, ist letztlich aber nur mit vielen Ressourcen, passendem Content und gutem Gespür fürs Medium zu erreichen.


Den ganzen Beitrag lesen

Happy Birthday, ZDF!

Sandra Liebich von Sandra Liebich
Produktmanagerin OTS - über Social Media, Trends und das PR-Marktgeschehen
Dienstag, 02. April 2013 um 09:03 Uhr | Keine Kommentare

Tweet @ZDFDas vergangene Wochendende stand nicht nur im Zeichen des Osterhasen, sondern auch der Mainzelmännchen. Das ZDF feiert seinen 50. Geburtstag und alle gratulieren! Besonders gefreut hat mich dieser Glückwunsch-Tweet der ARD, den wiederum das ZDF retweetete. Warum? Weil auch wir von OTS vorkommen!

Jetzt hab ich schnell mal nachgeschaut: mit dem ZDF verbindet uns ja auch schon eine lange gemeinsame Zeit. Seit fast 16 Jahren gehen fast täglich Programmhinweise, Quotenmeldungen und Unternehmensnachrichten des Zweiten Deutschen Fernsehens via OTS an Redaktionen, ins Internet, in die sozialen Netzwerke und auf mobile Endgeräte. Nur die ARD hat die Nase bei OTS ein kleines Stückchen weiter vorne: unsere Zusammenarbeit wird in diesem Jahr volljährig.

Heute feiert das ZDF übrigens weiter und widmet seinen Mainzelmännchen den kompletten Programmtag. Guud’n Aaabnd und Herzlichen Glückwunsch auch von uns, liebes ZDF! :-)

P.S. Wer über aktuelle TV-Meldungen auf dem Laufenden bleiben möchte: Was die deutschen TV-Sender zu sagen haben, gibt es im Presseportal – und natürlich auch auf Twitter.

Pressemitteilungen – so wirkungsvoll wie nie

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Montag, 04. Februar 2013 um 17:28 Uhr | 2 Kommentare

10000 FliesPressemitteilungen an die Medien zu verbreiten, gehört nach wie vor zum Handwerkszeug einer jeden Kommunikationsabteilung. Immer deutlicher zeigt sich aber auch, dass eine Pressemeldung im freien Web eine ungeheure Wirkung entfalten kann – und von vielen unterschiedlichen Zielgruppen gelesen wird. Bestes Beispiel ist eine Mitteilung des ZDF über das Aus von “Roche & Böhmermann”, die wir letzte Woche bei uns im Presseportal veröffentlicht haben. Die Pressemeldung rief bei Facebook, Twitter, Blogs ein größeres Echo hervor, als die redaktionellen Beiträge von SPIEGEL und BILD.

Herausgefunden hat das der neue Service 10000 Flies. (Ein Projekt von Jens Schröder, alias popkulturjunkie) Die Website analysiert automatisch die Wirkung, die eine Information im Web entfaltet, und erstellt daraus ein Ranking der “wichtigsten” News des Tages. Je mehr also ein Artikel, ein Blogpost oder eine Pressemitteilung in Sozialen Netzwerken geteilt, auf Twitter erwähnt oder in Blogs verlinkt und kommentiert wird, desto größer ist seine Relevanz. Dass sich daraus eine andere nachrichtliche Gewichtung ergibt als auf den gängigen News-Portalen ist klar. 10000 Flies ist ein hervorragendes Tool, um Themen zu erkennen und einzuordnen. Alle Kommunikationsfachleute sollten sich das dringend mal ansehen.


Den ganzen Beitrag lesen

Die neue iPhone App für Presseportal.de ist da

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Donnerstag, 13. Dezember 2012 um 10:17 Uhr | 2 Kommentare

Seit heute morgen steht unsere neue iPhone App in Apples App Store zum kostenlosen Download bereit – natürlich angepasst an das neue iPhone 5. Mehr als 80.000 Journalisten, Pressesprecher und PR-Entscheider haben die App derzeit auf ihrem iPhone installiert und rufen die Informationen von Unternehmen und Organisationen ab. Wir sind begeistert von der tollen Resonanz!  Was wir in der neuen Version verbessert haben, lesen Sie hier.

IPhone App für Presseportal.de (Vers. 2.3.)Version 2.3

* Anpassung an iPhone 5
* Alle Headlines jetzt mit Unternehmenslogo
* Suche nach Polizeidienststellen vereinfacht
* Ladezeiten optimiert
* Fehler in Netzwerkverbindung behoben
* Viele kleine Verbesserungen
* Bug fixing

Testen Sie die neue Version! Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Bewertungen und Rezensionen im App Store. Natürlich gibt es die App auch für Android.

Kleiner Jubler zwischendurch: Rekordabrufe für Presseportal.de

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Donnerstag, 25. Oktober 2012 um 08:40 Uhr | Keine Kommentare

Unser Presseportal boomt und boomt. Das ist ganz hervorragend und wir freuen uns sehr darüber. Zeigt es doch eindringlich, dass unser Content (Pressemitteilungen, PR-Bilder, Audios und Videos) weiter an Relevanz gewinnt. Ziemlich genau 3,2 Millionen Visits hat die IVW im dritten Quartal pro Monat gezählt.

Traffic Presseportal.de im 3. Quartal 2012

Mit diesen Zahlen bewegen wir uns übrigens auf Augenhöhe mit redaktionellen Angeboten wie Badische Zeitung, Ruhr Nachrichten oder Bravo.

Aktuelles Topthema bei uns im Presseportal: Urteil des Verfassungsgerichts zum ESM

Jens Petersen von Jens Petersen
Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
Mittwoch, 12. September 2012 um 08:55 Uhr | Keine Kommentare

EURO-RettungHeute erfahren wir, wie das BVG über den europäischen Rettungsschirm urteilt. Die entscheidende Weichenstellung zur Zukunft unserer Währung – wenn man den Kommentatoren und Beobachtern Glauben schenkt. Auch bei uns im Presseportal ist das Thema EURO-Rettung ein absoluter Dauerbrenner. Fast 2.500 Pressemeldungen haben wir bereits zu diesem Thema verbreitet. Klicken Sie heute im Laufe des Tages ruhig mal öfter in unser Top-Thema rein und verfolgen Sie, wie politische Kommunikation ausieht.

Lesen Sie bei uns die Stellungnahmen der Parteien und Verbände. Nutzen Sie die TV-Tipps zu Sondersendungen und politischen Magazinen. Und verfolgen Sie die unterschiedlichen Einschätzungen der Kommentatoren und Analysten aus der deutschen Tagespresse.

Top-Thema EURO-Rettung: www.presseportal.de/top/eurokrise