Seitwert-Presseversender-Ranking: Presseportal auf Rang 1

Sandra Liebich von Sandra Liebich
Produktmanagerin OTS - über Social Media, Trends und das PR-Marktgeschehen
Mittwoch, 14. März 2012 um 15:10 Uhr | 1 Kommentar

Seitwert-Presseversender-Ranking Heute stieß ich zufällig auf ein Ranking des Online-Analyse-Tools Seitwert zu Presseversendern. Unser Presseportal führt das Ranking an und landet souverän auf Platz 1.

Für die Auswertung hat Seitwert u.a. die Anzahl an Backlinks, den Google Page Rank, die Anzahl an Verlinkungen in sozialen Netzwerken, das Alter der Domain etc. zum Vergleich heran gezogen.

Was mich besonders freut: Auch unsere wichtigen Partner-Websites sind weit oben dabei. Unsere Kunden erreichen damit über unser Nachrichtennetzwerk OTS vier der Top5-Portale aus dem Ranking: Presseportal, fair-news,de, firmenpresse.de, onlinepresse.info. Denn neben dem Presseportal bestücken wir auch zahlreiche weitere Portale mit den Inhalten unserer Kunden. Das garantiert eine hohe Online-Reichweite für die versendeten Pressemitteilungen und eine optimale Präsenz im Web.

Auch sonst bin ich mächtig stolz auf unsere gute alte Datenbank: das Presseportal ist unter den Top 100 der lt. Seitwert besten deutschsprachigen Websites.
Den ganzen Beitrag lesen

Zukunft des “Mediums” Pressemitteilung” in der Social Media-Ära

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Montag, 28. Juni 2010 um 09:08 Uhr | Keine Kommentare
Marcus Heumann, Leitung Verkauf (i.V. von Tanja Cordes)

Marcus Heumann, Leitung Verkauf (i.V. von Tanja Cordes)

Unser US-Kollege bei PR Newswire Michael Pranikof, Global Director of Emerging Media, in einem kleinen, aber interessanten Interview zur Zukunft des “Mediums” Pressemitteilung” in der Social Media-Ära:

http://www.cmo.com/public-relations/rip-press-releases-interview-pr-newswires-michael-pranikoff

Größer! Mehr! Gigantisch! Kurze Statistik: Ein ganz normaler Tag im Web

Sandra Liebich von Sandra Liebich
Produktmanagerin OTS - über Social Media, Trends und das PR-Marktgeschehen
Freitag, 11. Dezember 2009 um 07:55 Uhr | 2 Kommentare

Wieviele E-Mails verschicken wir pro Tag? Wieviele Seiten eines Fotoalbums würden die Bilder füllen, die an einem Tag auf Flickr hochgeladen werden? Und wenn die “New York Times” mit den Blogeinträgen eines einzigen Tages gefüllt würde, wieviele Seiten hätte die Zeitung wohl?

A Day in the InternetEin Tag im Leben des Internets: Das OnlineEducation-Blog hat mal ein bißchen nachgerechnet und erstaunliche Vergleiche angestellt. Unglaublich, was wir so alles täglich ins Web hochladen an Kommunikation über das Web bewältigen! Täglich!

Stellt sich die Frage, wie wir mit diesem gigantischen Angebot an Informationen umgehen. Können wir wirklich all das verarbeiten, sortieren, aufnehmen? Mich beschleicht der Gedanke, dass Frank Schirrmacher doch nicht so unrecht hat, wenn er mit der ständigen Reizüberflutung durch das Web hart ins Gericht geht.

Meine persönliche Lösung: Aggregation, Selektion und Mut zur Lücke. Und noch etwas wird klar: je besser, klarer, kürzer und visueller Informationen im Web aufbereitet sind, desto eher hab ich Lust, mich damit auseinander zu setzen. Bestes Beispiel ist genau diese Grafik: kurz, knackig und bunt.

Created by Online Education