Indien: 7 Fragen zur Medienlandschaft (Teil 2)

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Freitag, 28. März 2014 um 11:34 Uhr | Keine Kommentare

Gautam Paul, Sales Director bei PR Newswire India

Welche Trends und Besonderheiten gilt es für die PR in Indien zu beachten? Fortsetzung unseres Gesprächs mit Gautam Paul, seit 2010 Group Sales Director bei PR Newswire India. Falls Sie den ersten Teil verpasst haben, klicken Sie hier.
Den ganzen Beitrag lesen

Indien: 7 Fragen zur Medienlandschaft (Teil 1)

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Mittwoch, 26. März 2014 um 10:41 Uhr | Keine Kommentare

Gautam Paul, Sales Director bei PR Newswire India

Indien zählt in vielerlei Hinsicht zu den Zukunftsmärkten. Ein Land von unglaublicher Medienvielfalt, die es mit den fortgeschrittenen Industriestaaten aufnehmen kann. Während in vielen anderen Ländern die Nutzung traditioneller Zeitungen und Fachmagazine zu Gunsten neuer Medien abnimmt, verläuft in Indien beides parallel. Welchen Herausforderungen muss sich die PR dort zukünftig stellen? Wir sprachen hierüber mit Gautam Paul, seit 2010 Group Sales Director bei PR Newswire India.
Den ganzen Beitrag lesen

Marktforschung in China

Marcus Heumann von Marcus Heumann
Leiter Geschäftsbereich Verbreitung
Samstag, 07. Dezember 2013 um 11:26 Uhr | Keine Kommentare

Ich habe an dieser Stelle vor einigen Wochen über meine Eindrücke aus China und ein paar Informationen zur dortigen Medienlandschaft geschrieben. Alle, die sich mit China als Zielmarkt für Produkte und Dienstleistungen auseinander setzen, mögen aber auch Interesse an weiter führenden Hintergrundinformationen haben. Da mag es helfen, sich die Beiträge von Matthias Fargel anzuschauen, bei denen es um Hintergrund und Rahmenbedingungen für Marktforschung in China geht.

Fargel schreibt u.a. über “Guanxi und die Marktforschung”  oder über die Frage, was die Priorität des “Gesicht wahrens” für die Interpretation von Marktforschungsergebnissen bedeutet.

Das ist durchaus spannend und lesenswert für alle, die sich für China interessieren oder mit Chinesen in Arbeits- oder Handelsbeziehungen stehen. Schauen Sie mal rein.

Etwas anders – die Medienlandschaft in Österreich

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Donnerstag, 28. November 2013 um 12:36 Uhr | Keine Kommentare

Karin Thiller,
Geschäftsführerin APA-OTS GmbH

Österreich wird von Deutschen gerne als „südlicher Nachbar“ gesehen und so glauben viele Unternehmen, die österreichische Medienlandschaft funktioniere ganz genauso wie in Deutschland. Ein Fehler, denn beim genaueren Hinschauen zeigen sich Unterschiede. Ich habe mit Karin Thiller – Geschäftsführerin APA-OTS GmbH über Besonderheiten des österreichischen PR- und  Medienmarktes gesprochen.
Den ganzen Beitrag lesen

6 Fakten über Chinas Medienlandschaft

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Mittwoch, 13. November 2013 um 14:54 Uhr | 2 Kommentare

 

Selina Cui,
Senior Marketing Manager at
PR Newswire Asia.

China ist für Deutschland ein wichtiger Wirtschaftspartner. Aber, wer diesen komplexen Markt erobern will, muss sich auf viele Besonderheiten und Stolperfallen einstellen. Insbesondere auf die PR warten komplexe Herausforderungen. Wie unterscheidet sich die chinesische Medienlandschaft von anderen Ländern? Welche Rolle spielt die Regierung bei der Steuerung und Überwachung der Medien und welche Auswirkung hat dies auf die PR? Was sollten PR-Verantwortliche bedenken, wenn Sie planen, PR in China zu machen? Diese und weitere Fragen haben wir mit Selina CuiSenior Marketing Manager at PR Newswire Asia beleuchtet.


Den ganzen Beitrag lesen

PR for the global village – Internationale Kommunikation leicht gemacht (Teil 2)

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Donnerstag, 19. September 2013 um 12:50 Uhr | Keine Kommentare

Welchen Herausforderungen muss sich die globale PR zukünftig stellen? Fortsetzung unseres Gesprächs mit PR Newswire über Zukunftsvisionen für die internationale Kommunikation. Falls Sie den ersten Teil verpasst haben, klicken Sie hier.

What is your advice to a company starting in the field of international communication?

For any aspiring brand, the key question is no longer whether to have a global public relations strategy, but rather how to best go about it. International communication has become a necessity, not an option. Many corporations—even significant global brands—need help to deliver crucial messages to their target audience.

If a piece of content is going to have a shot at generating quality traffic and interactions, it needs to be seen by people who are likely to be interested in it. This is where distribution comes in – in order for a message to be discovered, it needs to be distributed to the people who are most likely to care about it.

Lisa Ashworth – EMEA and India President – was asked for her views on the current, and future, challenges for PR and communication:


Den ganzen Beitrag lesen

Back home

Marcus Heumann von Marcus Heumann
Leiter Geschäftsbereich Verbreitung
Sonntag, 15. September 2013 um 05:45 Uhr | Keine Kommentare

Jetzt sind wir zurück, nach einer an- und aufregenden Woche in Peking, Shanghai und Hongkong. Was bringen wir mit?

Die Gewissheit, dass China als Markt –unabhängig von der jeweiligen Branche – eine für unsere Maßstäbe kaum vorstellbare Dynamik hat. Der Konkurrenzkampf um Marktanteile und ebenfalls um Mitarbeiter ist hart. Die Wachstumsmöglichkeiten liegen weit außerhalb dessen, was wir in Deutschland gewöhnt sind. Wenn man, so wie wir jetzt, darüber nicht nur in den Medien liest und sieht, sondern dies vor Ort mit eigenen Augen und zum Anfassen erlebt, ist das schon sehr beeindruckend.

Die selbst erlebte Erfahrung, dass der chinesische Staat Einfluss nimmt und steuert, welche Medien, sozialen Netzwerke und Informationsflüsse wie für wen sichtbar sind. Und welche nicht. Mit dem für uns als selbstverständlich erachteten Verhältnis von journalistischer Recherche und öffentlicher Debatte vor Augen, erscheint dies schon, nun ja, befremdlich und irritierend.

Die Sicherheit, dass PR Newswire ein hoch professioneller, verlässlicher und in der Region sehr gut vernetzter Partner ist. Für uns selbst, aber vor allem für unsere Kunden, deren Nachrichten vor Ort das richtige Netzwerk für die Verbreitung ihrer Informationen und Markenkommunikation finden.

Die Erfahrung, dass auf Seiten unserer Ansprechpartner ein großes Interesse an Deutschland besteht. Interesse an der hiesigen Medienlandschaft, an unserer Arbeit und Vorgehensweise bei news aktuell und nicht zuletzt an den in China begehrten, wenn nicht gar bewunderten Marken und Produkten aus deutscher Herstellung. Deren guter Ruf ist uns sprichwörtlich vorausgeeilt.

Den Vorsatz, diese Erfahrungen für unsere Kunden in passende, hilfreiche Services zu übersetzen, um ihnen die Arbeit zu erleichtern und deren Marken-, Produkt- und Unternehmenskommunikation in China bzw. Asien optimal zu unterstützen.

Nicht zuletzt: viele neue Kontakte zu den Mitarbeitern von PR Newswire Asia. Diese wollen wir aufrecht erhalten, und natürlich haben wir die Kollegen auch eingeladen, uns in Deutschland zu besuchen. Wäre schön, wenn sich das realisieren lässt.

In diesem Sinne: wir freuen uns darauf, die vielen neuen Impulse und Ideen in unserer täglichen Arbeit umzusetzen. Sie werden davon hören.

PR for the global village – Internationale Kommunikation leicht gemacht (Teil 1)

Tanja Cordes von Tanja Cordes
Produktmanagerin OTS.International - über internationale PR und weltweite Medienlandschaften
Freitag, 13. September 2013 um 12:25 Uhr | Keine Kommentare

Andrew J. Woodall,
Manager of the editorial
and multimedia teams at
PR Newswire Europe Ltd

Es geht weiter mit PR Newswire, unserem amerikanischen Partner, mit dem wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten und direkten Zugang zu Märkten und Medien in Europa, Amerika, Asien und der Welt haben. Im ersten Teil unseres Interviews sprachen wir mit Andrew J. Woodall – Manager of the editorial and multimedia teams at PR Newswire – über internationale Nachrichtenverbreitungen und Erfahrungen im deutschen Markt.


Den ganzen Beitrag lesen

Renren, Weibo, Baidu

Marcus Heumann von Marcus Heumann
Leiter Geschäftsbereich Verbreitung
Dienstag, 10. September 2013 um 08:37 Uhr | Keine Kommentare

RenRenEs hat sich bestätigt, dass sowohl Facebook als auch Twitter (und ebenfalls google+, aber das interessiert bei uns ja ohnehin kaum jemanden) in China gesperrt sind. Bedingt durch staatliche Regulation sind die Dienste nicht zugänglich, weder im Web noch als App. Das heißt nicht, dass es in China nicht andere Dienste gibt, die ähnliche Funktionen erfüllen und teilweise nahezu identisch angelegt sind.

Was für uns Facebook ist, ist in China Renren. Die aktuelle Zahl der Nutzer, die ich dazu gefunden habe, liegt bei 160 Millionen. Das Pendant zu Twitter heißt Sina Weibo Angeblich gibt es in Asien an die 500 Millionen Weibo-Nutzer. Das kommt mir schon sehr viel vor, relativiert sich aber angesichts der hier gängigen Größenordnungen. Und wenn man mit dem chinesischen Markt zu tun hat, sollte man auch wissen, dass nicht Google hier die alleinig seelig machende Suchmaschine ist, sondern Baidu die mit Abstand größte Suchmaschine ist.
Den ganzen Beitrag lesen

China ahead

Marcus Heumann von Marcus Heumann
Leiter Geschäftsbereich Verbreitung
Donnerstag, 05. September 2013 um 09:49 Uhr | Keine Kommentare

Als neuer Autor in diesem Blog freue mich sehr darauf, in der nächsten Woche gleich mit einer spannenden Geschichte aufwarten zu können. Am Samstag steht eine aufregende Reise bevor: gemeinsam mit meinem Chef Carl-Eduard Meyer  und unseren Kollegen von PR Newswire aus London werde ich nach China reisen und die Kollegen in den Büros in Peking, Shanghai und Hongkong besuchen.

Ich bin sicher, wir werden viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen mitbringen. Naturgemäß interessiert uns besonders, wie das PR-Geschäft in China funktioniert, was ähnlich ist und was anders, was wir in Deutschland (noch) gar nicht kennen und was hier vielleicht schon ein alter Hut ist. Erste interessante Einsichten in die Medien- und PR-Welt in China gibt es schon jetzt im Blog von PR Newswire Asien. An dieser Stelle lassen Sie mich schon einmal auf die bisherigen Beiträge und Tweets meiner Kollegin Tanja Cordes verweisen, der das Thema Internationale Pressearbeit ganz besonders am Herzen liegt.

Am Samstag geht´s los. Ich bin neugierig und gespannt – und werde versuchen, alles Spannende an dieser Stelle zu teilen.