news aktuell blog – Pressemitteilungen, Journalistenkontakte, Social Media Monitoring, Multimedia

17. September 2014
Petra Busch

Petra Busch

Produktmanagerin epic relations und Medienrecherche - über Titel, Redaktionen und Journalisten
quotes
Medienlandschaften klingen wie Orchester mit hoher Taktrate - man muss dabei bleiben, um die einzelnen Instrumente hören und verstehen zu können. Wir lieben Musik! quotes up

« Weitere Beiträge von Petra Busch ansehen

Hilfe, die Blogger kommen!

von Petra Busch
Donnerstag, 14 Februar 2013 um 17:08 Uhr | 39 Kommentare

Alle drei Monate haben wir das Thema gedreht. Sollen wir wirklich Blogger für den deutschen Datenbestand unserer PR-Software epic relations recherchieren? Die Beschäftigung mit dieser Frage war genauso unheimlich, wie das Lesen einer Packungsbeilage: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie – ja, wen denn nur? Für unsere Recherche-Kollegen in den USA ist dies kein Problem. Die Blogs werden längst als ernstzunehmender Medienmarkteilnehmer wahrgenommen.

Die PR-Veranwortlichen, die unsere PR-Software epic relations hierzulande nutzen, haben die Aufnahme von Blogs und Bloggern immer häufiger angefragt.

Schlechte Publicity im ein oder anderen Blog und Impressum-Fundstücke über die Deklaration von Presseinformationen als digitale Umweltverschmutzung haben uns allerdings nicht gerade zur Recherche ermutigt. Und tatsächlich stehen den Agenturen und Unternehmen mit einer prima Expertise im Bereich Blogger-Relations eine viel größere Gruppe gegenüber, die sich mit dieser Zielgruppe zwar beschäftigen möchte, aber leider viel zu wenig Kenntnis über diese neuen Medienmarktteilnehmer besitzt.

Zwischenzeitlich haben wir unsere Kunden befragt, ob und mit welchen Blogs sie schon arbeiten. Wir haben bei ausgewählten Bloggern mal nachgefragt und versucht uns selbst ein Bild darüber zu machen, wie ein Blogger überhaupt arbeitet und woher er seine Ideen für seine Blogartikel nimmt. Die Bloggerinnen sind hier leider nicht repräsentiert. Unsere Versuche sie persönlich kennen zu lernen scheiterten leider. Die Ergebnisse unserer Interviews mit Fabian Kölmel (Blog: fabianhart), Sven Dietrich (Blog: pop64), Martin Fuchs (Blog: Hamburger Wahlbeobachter) und Tom Köhler (Blog: Abendfarben) finden Sie hier:

 

 

Und wir haben viel gelernt und über 800 Blogs handverlesen für Deutschland, Österreich und die Schweiz recherchiert. Diese kann man ab sofort auch nach Themen sortiert in unserer PR-Software epic relations finden.

 

Die Blog-Landschaft ist vielfältig, auch im Hinblick auf die Arbeitsweise einzelner Blogger. Man betrachtet sich ganz selbstverständlich als Teil der Medienlandschaft, auch wenn vielen Bloggern der journalistische Hintergrund fehlt. Blogger werden, wenn es um ihre Ideen geht, ganz einfach von der Muse der Alltäglichkeit geküsst. Häufig geht es darum alltägliche, lokale oder auch sehr spezielle Themen aus einer neuen ganz anderen Perspektive oder besonders umfassend zu beleuchten und damit einen leserträchtigen Post zu generieren. Eben wegen dieser Perspektiven sehen viele Blogger in Pressemitteilungen verpackte Themen und Blickwinkel gar nicht so gern. Einige Blogger sind käuflich. Gegen Geld oder Naturalien entstehen Posts, die dann allerdings auch schon mal zu nachtschlafender Zeit ins Internet entlassen werden. Die meisten finden ihre Themen selbst, stehen aber thematisch relevantem Input von außen nicht abgeneigt gegenüber.

UNSER TIPPS FÜR DEN EINSTIEG IN DIE KOMMUNIKATION MIT BLOGS:

1. FINDEN. Zunächst geht es darum sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welche lesenswerten Blogs es überhaupt für die eigene Branche gibt. Mit der PR-Software epic relations kann man sich ganz einfach eine Liste mit thematisch relevanten Blogs zusammenstellen.

2. LESEN. Es empfiehlt sich einen genauen Blick darauf zu werfen, wie die gefundenen Blogs aufgebaut sind und welche Themen dort stattfinden.

3. KONTAKT. Zeigen Sie sich. Kommentieren Sie einzelne Posts und kontaktieren sie Blogger per individueller E-Mail. Blogger hassen Serienmails! Hier geht es in der Kommunikation nicht so förmlich zu wie in der Kommunikation mit den klassischen Medien. Formulieren Sie authentisch und individuell Ihr Anliegen. Lassen Sie sich aber nicht dazu hinreißen Ihre digitale Korrespondenz mit „Hey Dude!“ zu beginnen. Blogger möchten Ernst genommen werden für das was sie tun.

4. ZIELGRUPPE. Machen Sie die Blogger zu einer separaten Zielgruppe innerhalb Ihrer PR-Kommunikation. Trennen Sie sich davon, dass Sie die Story mit Ihren Presseinfomationen vorgeben, wie für die klassischen Zielgruppen. Hier sind Sie nur Inputgeber. Die Story will der Blogger selbst finden oder sie findet ihn.

Mit der PR-Software epic relations leisten wir unseren Beitrag für den sinnvollen Aufbau der eigenen Blogger-Relations. Hier finden Sie die zu Ihren Themen passenden Blogs thematisch und inklusive Blogprofil. Um E-Mails an Blogger zu versenden, müssen Sie aktiv bestätigen, dass sie mit diesen bereits in Kontakt stehen. Auf diese Weise gelingt das Herantasten an die Anforderungen dieser noch recht neuen Zielgruppe für die PR-Arbeit ganz einfach. Das finden übrigens auch die Blogger …

Mit mehr als 720.000 tagesaktuell gepflegten Redaktionskontakten weltweit ist die PR-Software epic relations von news aktuell ein wichtiges Werkzeug für die Pressearbeit von Unternehmen und Agenturen. Mit epic relations finden Sie jederzeit aktuelle Journalistenadressen für Ihre PR-Themen. Ganz gleich, ob Sie nach Medientyp, in Ihrem direkten Umkreis oder am anderen Ende der Welt suchen.

39 Kommentare


  • 13. Mai 2013 um 18:19
    where buy garcinia cambogia
  • 13. Mai 2013 um 18:05
    Cher Cosmetic Surgery
  • 13. Mai 2013 um 17:58
    click
  • 13. Mai 2013 um 16:33
    pure garcinia cambogia extract
  • 4. März 2013 um 15:03
    Michael
    • Petra Busch 6. März 2013 um 14:12
      Petra
  • Petra Busch 24. Februar 2013 um 13:55
    Petra
  • Petra Busch 24. Februar 2013 um 13:47
    Petra
  • 23. Februar 2013 um 12:29
    Georg
  • Petra Busch 22. Februar 2013 um 16:19
    Petra
  • 22. Februar 2013 um 15:59
    Michael Pham