news aktuell blog – Pressemitteilungen, Journalistenkontakte, Social Media Monitoring, Multimedia

25. Juli 2014
Jens Petersen

Jens Petersen

Leiter Unternehmenskommunikation - über moderne Pressearbeit und eigene Projekte
quotes
Was wir heute im Internet erleben, ist vergleichbar mit dem kulturellen und gesellschaftlichen Umbruch durch die Erfindung des Buchdrucks: Spannend, herausfordernd und voller Überraschungen. Freuen wir uns, dass wir mittendrin sind! quotes up

« Weitere Beiträge von Jens Petersen ansehen

Pressemitteilungen – so wirkungsvoll wie nie

von Jens Petersen
Montag, 04 Februar 2013 um 17:28 Uhr | 2 Kommentare

10000 FliesPressemitteilungen an die Medien zu verbreiten, gehört nach wie vor zum Handwerkszeug einer jeden Kommunikationsabteilung. Immer deutlicher zeigt sich aber auch, dass eine Pressemeldung im freien Web eine ungeheure Wirkung entfalten kann – und von vielen unterschiedlichen Zielgruppen gelesen wird. Bestes Beispiel ist eine Mitteilung des ZDF über das Aus von “Roche & Böhmermann”, die wir letzte Woche bei uns im Presseportal veröffentlicht haben. Die Pressemeldung rief bei Facebook, Twitter, Blogs ein größeres Echo hervor, als die redaktionellen Beiträge von SPIEGEL und BILD.

Herausgefunden hat das der neue Service 10000 Flies. (Ein Projekt von Jens Schröder, alias popkulturjunkie) Die Website analysiert automatisch die Wirkung, die eine Information im Web entfaltet, und erstellt daraus ein Ranking der “wichtigsten” News des Tages. Je mehr also ein Artikel, ein Blogpost oder eine Pressemitteilung in Sozialen Netzwerken geteilt, auf Twitter erwähnt oder in Blogs verlinkt und kommentiert wird, desto größer ist seine Relevanz. Dass sich daraus eine andere nachrichtliche Gewichtung ergibt als auf den gängigen News-Portalen ist klar. 10000 Flies ist ein hervorragendes Tool, um Themen zu erkennen und einzuordnen. Alle Kommunikationsfachleute sollten sich das dringend mal ansehen.

Außerdem belegt 10000 Flies, dass sich eine Pressemeldung nicht nur an die Presse, sondern auch an andere Stakeholder eines Unternehmens wendet. Nämlich Kunden (Zuschauer), Partner, Wettbewerber, Marketinger. Für mich ist es dabei eine überaus spannende Frage, ob die die Bezeichnung Pressemeldung sich in den nächsten Jahren behaupten wird. Oder sprechen wir dann eher von Unternehmens-News, Marktinformationen oder was auch immer …? Ich persönlich bin ziemlich sicher, dass der Begriff Pressemeldung uns noch sehr lange begleiten wird. Auch wenn sich eine Pressemeldung nur noch zu, sagen wir, 50 Prozent an die klassischen Medienvertreter wendet.

Unser Presseportal – bereits 1996 als ein reines Journalistenangebot im Web etabliert – wird heute selbstverständlich nicht nur von Medienvertretern genutzt. Unsere rund 3,5 Mio Visits pro Monat verteilen sich auch auf andere User-Gruppen. Fast die Hälfte des gesamten Traffics erreichte unser Portal via Google. Rund 10 Prozent kommt von Sozialen Netzwerken zu uns – allen voran Facebook. Eine Pressemitteilung ist heute ein so viel mächtigeres Tool als noch vor einem Jahrzehnt. Wer da noch meint, er müsse “Die Pressemitteilung ist tot” in die Welt posaunen, der hat so einiges nicht verstanden.

  • Jens Petersen 6. Februar 2013 um 10:09
    Jens Petersen
  • 5. Februar 2013 um 17:32
    kp